Ray Mann – Live am Zermatt Unplugged


Seine Familie stammt ursprünglich aus Ägypten, aufgewachsen ist er in Sidney und seit knapp einem Jahr wohnt er in Berlin: der Musiker und Künstler Ray Mann.

Bekannt wurde er nicht zuletzt auch wegen seinem Projekt „The Sketches“: jeden Monat stellt er ein neues Video rsp. einen neuen Song online.

Gestern beehrte Ray Mann das Festival Zermatt Unplugged 2012. Just auf seine Performance hin lichteten sich die Wolken. So konnte er draussen bei Sonnenschein musizieren. Ray Mann, der seine Auftritte jeweils mit Projektionen anreichert, war hier in Zermatt tatsächlich komplett unplugged unterwegs und wurde somit dem Festival Claim gerecht. Mit Gitarre und Stimme – aber das reichte vollends um die ganze Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Und jetzt, auf das Akustische reduziert und auf sich alleine gestellt, wurde mir erst richtig bewusst, was für ein grossartig talentierter Musiker Ray Mann ist. Seine groovige Art die Gitarre zu rupfen, kombiniert mit absolut präzisem und souligem Gesang – begeisterte vollends! Ray Mann, definitiv der musikalischste Künstler unter den modernen Dadaisten.

Das Festival ist übrigens noch nicht zu Ende. Morgen Samstag, unter anderen mit folgenden Künstlern: Aloe Blacc, einem DJ Set von Skunk Anansie und Peter Cincinotti. Einige wenige Hotelzimmer hat’s in Zermatt auch noch. Aber wer will schon schlafen, wenn DJ Skin auflegt.

..ich Groupie durfte dann noch mit aufs Bild:

Ray Mann

Hier das Video „Hook Me Up“ – Ray Mann, unplugged:

Ray Mann auf Twitter und Facebook

Christian Mäder

BITLAKE | Content Distribution

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X