Huss und Hodn: Hurensohnologie


Am Samstag besuchte ich das Konzert von Huss & Hodn im Kugl St. Gallen. Ich nutzte die Gelegenheit und plauderte ein wenig mit den Kölner Jungs.

Der Rapper Huss entpuppte sich als sehr ruhig und fotoscheu. Recht ungewohnt für einen MC mit so einer Röhre auf der Bühne. Goldketten und Bitches mag Huss nicht. Sozialstaat auch nicht. Wenn er was mag, dann soziale Menschen. Erfolg und den Rummel um seine Person scheint auch nicht so das Ding von Huss zu sein: Werk und Künstler sollen getrennt betrachtet werden. Es geht ihm einzig und alleine ums Musizieren, da fühlt er sich zu Hause.

Nach einem gelungenen Live Konzert bin überrascht und glücklich, dass es noch Rapper gibt, die richtig kreative Texte mit richtig geilen Beats kombinieren und nicht das übliche Gangsta-Rap-Getue von Bushido und Co. mitmachen.

Huss aka MC Retrogott aka Kurt Hustle in Aktion (5. Januar 2013)

Huss in Aktion, Kugl St. Gallen

DJ Hulk Hodn und meine Fratze:
Rapper Hodn und Christian Mäder von den Bloggenden Online Nerds
Ach ja, Hulk Hodn ist auf Instagram (Hulk_Hodn)!

.. und hier der Link zum Blog von Huss-Hodn

Christian Mäder

BITLAKE | Content Distribution

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X