Krieg in Belfast


St. Patrick’s Day ’13 – Die Wirtschaft lief in den letzten 15 Jahren in Irland so gut wie sonst nirgends. „The Celtic Tiger“ wurde Irland an der Börse genannt. Nun, mit der Eurokrise hat sich dies schlagartig geändert. Und mit der rasant zunehmenden Arbeitslosigkeit schwellt der Krieg – die Briten nutzen in diesem Zusammenhang gerne den Dimuinutiv und nennen es simpel „the Troubles“ – wieder auf. Hier eine recht aktuelle Doku von VBS.TV über Strassenschachten, Taigs (Katholiken) und Huns (Protestanten).
Taigs vs. Huns

Teil 2, Teil 3
>> Murals in Belfast

Christian Mäder

BITLAKE | Content Distribution

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X