the fabulous furry FREAK BROTHERS

freak brothers omnibusfreak brothers1

Ich habe mich diese Woche durch die Omnibus-Eddition von Gilbert Sheltons 70er-Jahre-Dope-Comic-Helden „the fabulous furry Freak Brothers” durchgelesen. Ein Heidenspass! Die drei WG-Genossen Freewheelin' Franklin, Phineas Phreak und Fat Freddy Freekowtski beschäftigen sich da auf über 600 Seiten ausschliesslich damit, wo sie Dope auftreiben können. „Because, as we all know, Dope will get you through Times of no Money better than Money will get you through Times of no Dope!”
Immer wieder passieren den Freakbrothers auf ihren drogengesteuerten Eskapaden die komischsten Malheure à la Chaplin, Tati oder den Marx Brothers. Dabei spart Shelton nicht mit Sozialkritik gegen alle Seiten. Einen Eindruck davon kriegt man hier. -> Zur erbauenden Lektüre empfohlen!
Sogar ein Kinofilm ist in Planung aber irgendwie verhängen es die Produzenten ihn fertigzustellen. Wen wunderts…
keed Sills

Befelino

Schreibt über Kultur, Musik und Filme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X