Alles fürn Arsch

*WTF oder besser, „OMG *ROFL *LOL

Immer wollen alle sooo lustig und kreativ sein. Geht mir persönlich gehörig auf den Geist. Macht es euch selber, ja, aber warum solltet ihr dann besser sein als all die, die es sich kaufen? DIY- Do It Yourself. Zum kotzen. Mal ehrlich, alle diese Hobby-Heimwerker und Möchtegern-Bastler werden es nie zu einem Tim Taylor bringen. Im Gegenteil! Am Schluss muss immer ein Profi euren scheiss wohlfühl Pfusch retten. Wollt ihr wirklich eine Welt, in der alles nur halb fertig, voller Leim verklebt und schief angefertigt ist?

Richtig, dass will niemand. Daher ist es gut wenn sich nicht jede und jeder zum DIY-King berufen fühlt. Macht euren Job den ihr gelernt habt und gut darin seit, macht Weiterbildungen und werdet Spezialisten. Ãœberlasst das Klempnern, Schreinern und Malen bitte den Profis.

Mir wird schlecht wenn ich Seiten sehe wie:

Da lobe ich mir den Channel von Epic Meal Time, die machens sich auch selber, aber so richtig!

Daher mein Rat an alle Möchtegerns da draussen, macht nur weiter so, hämmert die Nägel schief und krumm nur um euer Gewissen zu beruhigen. Schliesslich habt ihr was selber angefangen und durchgezogen, super. Am Schluss könnt ihr die welligen Böden, die fleckigen Wände und die schiefen Gestelle immer noch als Kunst verkaufen. Kunst ist je heute auch beliebig und von allen machbar. Nur weiter so- kauft bei Hornbach, Jumbo und Bau&Hobby ein. Aber kommt nicht weinend, frustriert und gedemütigt zu mir wenn es mit eurer Binford Karriere nicht klappt. Ich habe euch gewarnt!

 

DIY Grumpy Cat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X