SRF MySchool

SRF MySchool

Erneut fordert die Gruppe Solidarische Schweiz via Volksinitiative die Abschaffung der Billag. Obwohl sie mit der gleichen Initiative bereits 2012 kläglich scheiterte. Ich finde es auch unverständlich, dass die Billag-Gebühr über ein externes Inkassobüro eingetrieben wird. Dieses Inkasso verschlingt jährlich sage und schreibe 55 Millionen CHF. Und da mittlerweile ja eh praktisch JEDER Haushalt Billag bezahlen muss, verstehe ich nicht, warum man die Subventionen nicht direkt aus dem Steuertopf nimmt.

Denn meiner Meinung nach braucht die Schweiz ein unabhängiges staatliches Medienhaus. Insbesondere Gefässe wie die Tagesschau sind wichtig und stützen den Journalismus, die 4te Säule eines Staates. Ob es diese gefühlten 100 Quiz-Shows wirklich braucht, da bin ich mir nicht so sicher. Aber ich gehöre da ja wohl auch nicht gerade zum Zielpublikum.

Besonders wichtig ist der Bildungsauftrag: SRF MySchool kannte ich bis anhin nicht. Unter diesem „Brand“ stellt SRF interessante Kurzbeiträge für Lehrpersonen zusammen. Inklusive darauf abgestimmter Arbeitsblätter. Eine gute Sache. Ich bin für mehr Bildung und weniger Billag. Tönt jetzt irgendwie populistisch, ist m.E. aber machbar.

Hier ein interessanter Beitrag über Datenschutz:

Christian Mäder

BITLAKE | Content Distribution

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X