Dexter Doom & The Loveboat Orchestra

Ha, diese olle Rumpelkiste will ich noch bloggen heute: Man hat das Gefühl, als kriege man Versatzstücke des Sommerhits 2017 in die Ohren geballert. Das Tempo ist schwindeleregend, der Jazz virtuos und die Balkan-Folklore unüberhörbar. Auf alle Fälle interessante Skandalmusik, vor der sich wahrscheinlich sogar Tod und Teufel fürchten. Darth Vader hingegen würde sich ab diesem Klamauk erfreuen, warum? Das merkst du wenn du reinhörst.

Mit „Imperial Girl“ präsentieren Dexter Doom & The Loveboat Orchestra jetzt ihre zweite Scheibe.

 Dexter Doom

Das Album kannst du drüben bei Bandcamp anhören oder auch gleich kaufen. Und wie Matte schon bloggte, Bandcamp ist einfach geil. Viel besser als das werbeverseuchte Spotify, weil bei Bandcamp kannst du die Alben direkt von den Musikern kaufen. Aber für alle die zu faul sind, drüben auf Bandcamp reinzuhören, hier voll altmodisch ein Youtube Vid:

dexterdoom

Christian Mäder

BITLAKE | Content Distribution

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X