Jungle Blues: Los Dos

Los Dos im Exil

 

Es gibt schöne Momente als Blogger. Zum Beispiel wenn man ein Prelistening-Link für die neue Scheibe von Los Dos geschickt bekommt. Und siehe da, neues Album, neuer Trip: Mit „In The Jungle“ sind Los Dos im Dschungel aus Blues, Boogie, Rock & Trash unterwegs. Mit ihrer Mischung aus Voodoo, Wah-wah, Riffs und Samples sind Los Dos ziemlich einzigartig in der CH-Szene. Und wie immer: Bei Los Dos gibt eins und eins mehr als zwei: So treffen Los Dos auf musikalische Verstärkung, was den Urwald-Trip zu einer spannenden Entdeckungsreise macht. Vielleicht hätte ich diesen Blogpost auch als Uga Uga Blues betiteln können, aber eben, muss mich zurückhalten. Wurde heute Morgen auf die angeblich so boulevardesk (boulevardös?) anmutenden Titel bei BONZ angesprochen. Drum lass ichs für einmal. Aber irgendwann besteig ich den Prime-Tower und lass durch das Horn einen Tarzanschrei über dem Kreis 5 verhallen. Weil Kreis 5 ist Urwald, ein Dschungel und die Häuser Freiwild für Spekulanten. I’m the Tree, the Leaves, I’m the Money spent, I’m the daily Paper. I won’t let it out again. Zum Glück gibts hier aber auch Qualitätskultur, Beispilsweise im Exil, wo Los Dos diesen Herbst ein paar schunklige Abende verbringen werden.
 

Links:  Website,  Facebook,  YouTube,  Irascible

„Jungle Soap“ im Exil, Zürich:
03.09.2014,  08.10.2014,  05.11.2014  03.12.2014,  07.01.2014,  04.02.2014,  04.03.2014,  01.04.2014,

Sonstige Shows:

29.08.2014  Otelfingen  Dorffest

05.09.2014  Aarau  KiFF

26.09.2014  Zürich  Chez Ois

01.10.2014  Cully  I Ha Nüt Festival

31.10.2014  Malters  Kulturschiene

Christian Mäder

BITLAKE | Content Distribution

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X