Drei schweizer Webseiten mit Gamingfokus

Anmerkung: Der Autor ist Forummitglied  bei fightgenossen.ch und SwissSMP.ch und  hat in der Vergangenheit teilweise mit den Admins zusammengearbeitet.

In der Schweiz gibt es mehrere aktive Communities die sich mit dem Hobby Gaming beschäftigen. Während die öffentliche Meinung oft immer noch von Vorurteilen trieft finden sich dort bereits viele die zu ihrem Interesse stehen und sich nicht mehr in Schubladen stecken mögen lassen. Auf zwei schweizer Communities  und eine Newsseite möchte ich an dieser Stelle gern hinweisen. Es gibt selbstverständlich noch mehr Aktivität in der Schweiz. Diese Liste ist weder abschliessend noch komplett.

combobreaker.ch

breaker

Als ein ambitoniertes Freiwillgenprojekt hat combobreaker.ch einen „uphill battle“ vor sich. Das Design kommt in modernem Web 3.0 Look daher und erinnert (positiv) an Polygon. Die Autoren haben den Puls an der Gamingszene und Kontroversen die oft über reddit und Twitter ausgetragen werden und die von Medien mit mehr Reichweite wie 20 Minuten durch mangelnde Fachkenntnisse oft verpasst werden. Die Kolumnen sind interessant und gut geschrieben und sogar Gimma konnte als Gastkolumnist gewonnen werden. Das Projekt verdient grosse Anerkennung und kann hoffentlich über Zeit ein grosses  Stammpublikum etablieren.

FightGenossen.ch

fgn

Obwohl dies der  etwas martialisch-patriotische Titel „FightGenossen“ vermuten lässt ist fightgenossen.ch keineswegs eine Anlaufstelle für nationalistisch orientierte Gamer – im Gegenteil. Die Community legt Wert darauf, alle willkommen zu heissen: Casual, Hardcore, Troll, Flamer, Albaner, Schweizer, Deutsche, Esportler, Shopbetreiber, Otaku, Speedrunner, Lanpartyorganisator – alle finden Sie sich in diesem bunten Gemisch. Das sorgt auch schon mal für hitzige Debatten wo auch mit Schimpfwörtern nicht gespart wird und einige der Member können sich untereinander gar nicht leiden. Diese spezielle Atmosphäre ist von der Leitung allerdings erwünscht und in der Regel wird man als Neueinsteiger gut aufgenommen. Der Newsbereich ist optisch wie technisch der zentrale Anlaufpunkt – aber  längst nicht so aktuell , ambitioniert oder vertieft wie bei combobreaker. Der Newsbereich  ist   in das Forumsystem integriert, welches interessante Diskussionen beinhaltet aber auch jede Menge Spam.
Auf dem Teamspeak finden sich vor allem abends eigentlich immer Spieler für eine Runde ein.

SwissSMP.ch

smp

SwissSMP.ch hat ein etwas anderes Leitbild – Sie versuchen eine etwas „erwachsenere“ und gemässtigere Atmosphäre zu erzielen. Beleidigungen und Reibereien sind eher selten gesehen und werden von den Moderatoren unterbunden. Korrespondenzsprache ist ausschliesslich Schriftdeutsch und dementsprechend haben sich auch  mehr Nachbarn aus dem Norden bei ihnen eingefunden. Ursprünglich eine reine Minecraftcommunity, ist der Fokus mittlerweile auf Multigaming gewechselt. Von DayZ (bzw. Altis Life, ebenfalls ein Mod für Arma 3) über WoW und Diablo 3 bis hin zu League of Legends finden sich immer wieder Gruppen für ein Spiel zusammen.
Das Forum ist hier der Fokus und wie auch bei Fightgenossen finden dort und im Teamspeak die meisten Aktivitäten statt.

Beide Communities organisieren auch regelmässig Events wie Paintball oder feines Essen & Quatschen wo sich die Members zusammenfinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X