Das Gold der Computer

Revolutionärer Angriff auf das Bankensystem oder einfach eine Konsequenz von Computerleistung gepaart mit der Möglichkeit vernetzter Rechner? (Peer-to-Peer)

bitcoin logo

Bitcoins sind kontrovers, Bitcoins polarisieren.(warum eigentlich – nur weil sie anders sind?)

Erst mal ist der Begriff Bitcoin verwirrend, schliesslich handelt es sich bei der populärsten Kryptowährung ja nicht um physische Münzen(Coins) oder Noten sondern um virtuellen Code. Um ein Programm welches alle Transaktionen protokolliert und die Kontostände speichert.

Worin also besteht der Wert?

Es würde jetzt zu weit führen die Programmierung hinter dem Protokoll zu erörtern, daher sei der geneigten Leserin dieser Einstieg empfohlen: https://bitcoin.org/de/wie-es-funktioniert

Eben, worin besteht der Wert? Oder anders gefragt, was ist eigentlich Fiatgeld?

Geld hat grundsätzlich 3 Funktionen:

  1. Zahlungsmittel
  2. Wertbewahrungsmittel
  3. Recheneinheit

Klar, dank Geld kann ein Bauer Äpfel mit Birnen verrechnen, seine Ernte im Sommer auf den Markt fahren und im Winter aus dem Erlös neues Werkzeug erstehen.

Wichtiger als die Funktionen von Geld ist aber das Vertrauen in eine Währung.

Vertrauen durch Sicherheit, Sicherheit durch Stabilität, Stabilität durch Kontrolle.

Beispielsweise werden Landeswährungen von zentralen Stellen (Notenbanken) kontrolliert um die Stabilität zu gewährleisten. Sehr viel Geld wird dafür eingesetzt (gedruckt), dass unsere hundert Franken morgen noch gleich viel Wert haben wie heute.

Und hier liegt die Münze begraben, es geht ums Wert haben, ums Wert sein. Bei einem Wert geht es schlussendlich um eine Konsensbildung, dies ist mir soviel Wert, das Gleiche aber dir nur soviel. Aber in welcher Einheit?

Geld ist keine Einheit, Geld ist vielmehr eine konsequente Konsensbildung von Leistung.

Vor diesem Hintergrund sehe ich das Bitcoin-Protokoll. Es geht mir dabei nicht um den anarchischen Gedanken einer nichtzentralen Geldschöpfung. Sondern um die Frage was das Protokoll leistet um wertvoll zu sein.

Was ist wertvoll an Gold? Warum wird Gold wie Ur-Geld behandelt?

gold bubble

Gold, das Geld der Geschichte.

Einfach gesagt ist Gold ein chemisches Element (Au) mit immer gleichen Eigenschaften, einem festen Aggregatzustand und eines der wenigen farbigen Metalle. Nicht zuletzt seine physischen Eigenschaften und das relativ seltene vorkommen haben geholfen dem Material einen Wert anzuvertrauen.

Bitcoins, das Gold der Computer.

Jetzt sollte langsam klar sein worauf ich hinaus möchte, es geht mir nicht darum Bitcoins als das neue Geld anzupreisen. Wenn schon dann eher als das neue Gold. Aber eigentlich geht es mir darum dem Protokoll vertrauen zu schenken so wie ich dem gediegenen Mineral vertraue mit seinem einen, stabilen Isotop.


Der Autor nimmt Bitcoins an:

1MUq4db9eLDeNHUHss5jFHULVQ2RXYUVos1MUq4db9eLDeNHUHss5jFHULVQ2RXYUVos

 

 

2 Gedanken zu „Das Gold der Computer

  • 15. Oktober 2014 um 07:39
    Permalink

    Sehr guter Artikel, schön auf den Punkt gebracht. Der „wahre Wert“ von Bitcoin ist definitiv die Technologie oder genauer die dezentrale Datenbank.

  • 15. Oktober 2014 um 09:36
    Permalink

    Was den Menschen ihr Gold ist wird in Zukunft für Computer und Roboter der Bitcoin sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X