Mortis: Eigentlich (ist ein Scheisswort)

Eigentlich

Auf seinem Debütalbum „Hollywoodpsychose“ zeichnet Mortis einen entwaffnend ehrlichen Werdegang vom sensationsgierigen Jugendlichen, der tief verwurzelt in HipHop-Klischees zu seinen musikalischen Vorlieben findet und mit ihnen heranwächst. Doch wie wirkt sich das Stadtleben auf das jugendliche Dorfkind mit der blühenden Fantasie aus? Wie verarbeitet sein Ego kurzen Ruhm, permanenten Zuspruch und kommt es mit der Narrenfreiheit innerhalb seines Mikrokosmos zurecht? Wie geht es mit den Konsequenzen seines Handelns um und bewahrt es sich seine Integrität in einem affektierten Umfeld voller Image und Egomanie, dem er sich selbst ausgesetzt hat?

Label: Showdown Records, Platte kommt am 28. November.

MORTIS LIVE 2014

19.12.2014 Leipzig, Täubchenthal
20.12.2014 Stuttgart, Schräglage
21.12.2014 Köln, Underground
22.12.2014 Hamburg, Mojo Jazzcafé
23.12.2014 Berlin, Comet

Und wenn ich schon gerade dabei bin, hier das Video „Einmal Sonne“:

Christian Mäder

BITLAKE | Content Distribution

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

X