CITIZENFOUR: Oscar für Snowden, Greenwald und Poitras! (+GRATIS Download)

Ich habe den Film „Citizenfour“ schon vor einiger Zeit gesehen und für absolut grandios befunden. Grandios darum, weil dieser Dokumentarfilm ein wichtiges Zeitdokument ist. Und ich wurde immer wieder gefragt: „Wer spielt denn Snowden“? Tja, das ist eben eine echte Doku, Snowden ist echt!

Die Regisseurin Laura Poitras war eine der ersten Journalistinnen, die Snowden antworteten und eine Weltbewegende Story witterte. Laura Poitras drehte dann auch diese Dokumentation, während der Journalist Greenwald Snowden Interviewte und die Dokumente von Snowden in einem Hotel in Hong-Kong überreicht bekam. Diese Szenen im Hotel sind denn auch die Höhepunkte in diesem eher bedrückendem Film. Man spüḧrt, wie sehr Edward Snowden mit seiner Entscheidung kämpft. Das merkt man insbesondere dann, als zufällig ein Feueralarm losgeht und Snowden zusammenzuckt. Die Ãœberwachung ist TOTAL! Eine eindrückliche Dokumentation über einen zerbrechlichen Helden, die nun zurecht einen Oscar erhielt: Ein Oscar für Snowden, Greenwald und Poitras. Und damit ein Oscar für die Menschenrechte!

Der Film steht übrigens öffentlich zum gratis Download bereit. Ein ehemaliger US-Navy-Offizier hat die Macher des Films verklagt und den Film somit zum Beweisstück gemacht. In den USA müssen Beweisstücke öffentlich einsehbar sein. Daher hat die Seite Cryptome die Doku online zum Download gestellt. Der Film steht  sowohl in SD als auch HD zum Download bereit. (via)

>> SRF Barbara Biemann:  «Die hören alles ab, alles »

Nächste Woche diskutieren namhafte Referenten anlässlich des Films an Podiumsgesprächen zum Thema „staatliche Ãœberwachung und ihre Folgen“, bitte entnehmen Sie die Details weiter unten.

Ãœbermorgen Donnerstag startet der Film von Laura Poitras auch in

-Basel, kult.kino
-Bern, Quinnie
-St. Gallen, KinoK
-Aarau, Kino Freier Film

Podiumsgespräche in Zürich und Bern:

Zürich, Arthouse le Paris, 2. März Film: 17.45, Podium 19.45
Gäste: Roger De Weck (Generaldirektor SRG  SSR) Marcel Bosonnet, (Snowden-Anwalt
CH), Katharina Prelicz-Huber,  (Präsidentin des VPOD Schweiz)

Bern, Movie 1, 3. März, Filmstart 18.00 Uhr, Podium 20.00
Moderation Amnesty International
Gäste: Marcel Bosonnet (Schweizer Snowden-Anwalt), Simon Gantenbein (Digitale
Gesellschaft) und Amnesty  International.

snowden1

 

Pressestimmen

„Faszinierend und herausfordernd … Einer der
wichtigsten und prägendsten Dokumentarfilme der
letzten Jahre.“
THE HOLLYWOOD REPORTER

„Erstaunlich unaufgeregt und unbedingt sehenswert… eine Verkettung von lauter Unwahrscheinlichkeiten.“
BERLINER ZEITUNG

„Absolut elektrisierend … Der Plot ist dramatisch
wirklich, die Kamera hält nicht nur ein historisches
Ereignis fest, sie ist Teil seiner Entstehung.“
WASHINGTON POST

„Der packendste Thriller des Jahres …
CITIZENFOUR knistert 114 Minuten lang vor Energie!“

THE GUARDIAN

„Ein aussergewöhnliches Portrait des NSA-Whistleblowers Edward Snowden…nichts kann einen auf die schlagende Wirkung von Laura Poitras' herausragendem Film CITIZENFOUR vorbereiten.“
VARIETY

„CITIZENFOUR geht an den Ausgangspunkt zurück, um daran zu erinnern, dass die Dimension des Skandals in auffallendem Missverhältnis zu seinen unmittelbaren politischen Konsequenzen steht.“
DER STANDARD

Christian Mäder

BITLAKE | Content Distribution

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

X