Magnetfisch / The Soft Moon


Magnetfisch sind eine schräge Bänd aus Bern. Patrick Scherrer, Timothee Barrelet und Rolf Althaus spielen mit ihren Gitarren, Syntis und dem Bass eine Art wavigen Psych-Rock à la Wooden Shjips, Health etc. auf eine verspielte Art. Die neue EP heisst Maximo Lieder. Mir gefallen Track 1, 3 und 4. Nr 2 ist mir zu artrockig. Keyboarder neigen immer zu einer gewissen Verspieltheit, welche dem alten Credo ‚weniger ist mehr‘ weniger entgegen kommt. Lohnt sich trotzdem ufjedefall reinzuhören.
Und hier noch mehr Schnee von Gestern aus dem Album some very old songs

…und wenn wir schon beim Wave sind, leg ich hier doch grad noch die neue von The Soft Moon nach. Dark Wave und Postpunk auf einmal. Luis Vasquez war schon letztes Jahr im Kinski sehr gut und am 27.03. kommt das neue Album Deeper. Lohnt sich ebefalls reinzuhören.

Und zum Rauswerfen gibts noch den neuen von der Girl Band „Why They Hide Their Bodies Under My Garage?“ Das hätte Mark E. Smith nicht besser fragen können. (vorheraufbonz)

Befelino

Schreibt über Kultur, Musik und Filme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

X