Best Of Volvo Art Session 2015

Vor kurzem fand die Volvo Art Session 2015 im Zürcher Hauptbahnhof statt. Natürlich geht es dabei einerseits um den Volvo XC90, aber andererseits ist es auch immer ein Treffen der sogenannten Urban Art Szene Schweiz. Volvo stellt da jeweils ihr neustes Flaggschiff hin und anschliessend geht es im Prinzip einfach darum, dieses Auto möglichst kreativ zu bemalen. Dieses Jahr waren zwei Künstlerkollektive mit dabei, die mich mit ihren Visionen inspirierten und hier definitiv etwas Aufmerksamkeit brauchen. Ihre Live Performances sind u.a. als Video verfügbar:

Ben & Julia

Ben & Julia
Ben & Julia


Ben & Julia kommen aus Genf und verwandelten während ihres Auftritts den neuen Volvo in ein farbiges Einhorn — oder so ähnlich. Der Sound erinnert vage an Nicolas Godins Soloprojekt Orca oder allenfalls Melodien von Sebastien Tellier. Jedenfalls passt hierzu der French Pop vorzüglich und ich glaube, etwas Farbe steht uns in diesen Kriegerischen Zeiten doch ganz gut.

Nevercrew & Chromeo

Nevercrew & Chromeo
Nevercrew & Chromeo


Die Tessiner Nevercrew & Chromeo haben ihr Handwerk wohl zumindest teilweise in der Streetart erlern. Muss aber ein anderes Gefühl sein, statt rauhen Wänden mal ein hochpoliertes Auto zu „beschmieren“. Und wohl au diesem Grund haben sie ferngesteuerte, roboterähnliche Wesen mit in ihre Performance eingebaut. Was mich an diesem Kunstwerk fasziniert, ist die Verbindung von Mensch und Technik. Jedenfalls gelungen und passend zu Volvo. Wem diese Künstler auch gefallen wird wohl noch einige Male die Chance haben, Nevercrew & Chromeo zu sehen. Sie treten regelmässig an Schweizer Festivals und Veranstaltungen wie der  «Grafik14 », dem  «#openzurich » oder am  «Urban Art Festival » in Winterthur auf.

http://volvoartsession.com/

X