Die Wanze

Microsoft führte einige neue Features in Windows 10 ein wie beispielsweise Cortana. Wie auch immer, einige davon verletzen die Privatsphäre massivst. Hier eine Auflistung:

  1. Datensynchronisation ist standardmässig eingeschaltet
    – Browserhistory und Browserverlauf
    – App-Settings
    – Namen und Passwörter der WiFi-Hotspots
  2. Dein Gerät ist standardmässig mit einer UniqueID markiert. Zur Identifikation von Werbung.
    – Diese ID wird für das Ausliefern von personalisierter Werbung von Drittanbietern benutzt.
  3. Cortana sammelt alle möglichen Daten
    – Tastatureingaben, Suchanfragen und Mikrophoninput
    – Kalenderdaten
    – Abgespielte Musikstücke
    – Daten der Kredit / Debitkarten
    – Einkäufe
  4. Microsoft sammelt alle persönlichen Daten wie
    – Identität
    – Passwörter
    – Geografische Standorte / Aufenthaltsorte
    – Daten zu Interessen und Verhalten
    – Metadaen
    – Kontaktdaten und Daten von kontaktierten Kontakten
    .. überhaupt Inhalte aus Emails, Messengers, Audio- und Videoaufnahmen
  5. Deine Daten werden geteilt!
    – Mit dem Download von Windows 10 gibst du Microsoft das Erlaubnis für die Verwendung und die Weitergabe sämtlicher oben genannter Daten an jegliche Drittpartei ohne deine weitere Zustimmung einholen zu müssen.

 

 

>> Liste an Privacy Tools

Warm Privatsphäre wichtig ist | TED Talk Glenn Greenwald

Tina

Games, IoT, Augmented Reality

Ein Gedanke zu „Die Wanze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X