Tickets für Jennifer Rostock und John Coffey am 15. September

Er wurde bekannt durch die erste Freibier-Direktabnahme in der Stagediving-Geschichte. David Achter de Molen, Sänger der Band John Coffey, hat vor einem Jahr am Pinkpop-Festival jegliche bisher da gewesene Bierfangaktionen in den Schatten gestellt:

Das Video dazu wurde über 6 Millionen mal angeklickt. Mit diesem Internet-Fame hat er sich gleich mal einen Ferrari gekauft.

Weil diese Leasing-Raten aber nicht nur mit Fame bezahlt werden können, ist er jetzt fleissig auf Tour mit lüpfigen Punkrock inkl. einer Prise Chaos.

Eine Prise Chaos herrscht auch auf der Haut von Jennifer Weist. Die Sängerin von Jennifer Rostock hat mit ihren Tattoos schon jeglichen potentiellen Schwiegermutterkredit verspielt. Darum gibt’s jetzt keinen selbstgemachten Schwiegermutti-Hackbraten sondern nur Salat von der Salatbar – aber irgendwas ist ja schliesslich immer.

 

>>Die beiden Spielen am 15. September in Zürich!<<

Die Sache hat aber einen Haken: Sie spielen nicht am selben Ort.

John Coffey spielt im Dynamo. Jennifer Rostock im Exil.

Ihr müsst euch also entscheiden! Wen wollt ihr sehen? Schreibt’s in die Kommentare und unsere Losfeh verlost 1×2 Tickets für John Coffey und 1×2 Tickets Für Jennifer Rostock.

Mitmachen bis 23.8. Gerichtststand ist die Salatbar.

Von Märä

Stieg einst von den hohen Glarner Bergen herunter in die Häuserschluchten Zürichs, um sich todesmutig in die Konzert-Locations in der Umgebung zu stürzen. Was dabei alles so passiert, liest man jeweils hier auf Bonz.ch. Ausserdem hört man mich ab und zu beim besten Radiosender der Welt: toxic.fm!

5 Kommentare

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.