Druckerzubehör: Was man wirklich braucht?

Hier kommt es vor allem darauf an, was gedruckt wird und wie oft ein Drucker eingesetzt wird. Natürlich kommt es auch auf den Umfang der zu bewältigenden Druckaufträge an. Außerdem spielt es eine große Rolle, was für eine Art von Drucker man verwendet. Ob man einen Tintenstrahl-Drucker oder einen Laser-Drucker verwendet.

Eines ist klar, ein Tintenstrahl-Drucker ist keineswegs so ergiebig wie etwa ein Toner / Laderdrucker. Eine andere Sache ist die, wird der Drucker privat oder geschäftlich genutzt? Ein Vergleich zwischen den verschiedenen Druckerarten lohnt sich. Ebenso wichtig wie Patronen oder Toner ist geeignetes Druckerpapier. Papier für Drucker gibt es in den verschiedensten Preisklassen und Qualitäten. Billiges Druckerpapier eignet sich bei normalen Ausdrucken und Kopien. Wird der Drucker allerdings geschäftlich genutzt, sollte möglichst qualitativ hochwertiges Druckerpapier angewandt werden. Vor allem bei Farbkopien zahlt sich das aus. Wer viel Fotografien und dergleichen verarbeitet, der sollte direkt auf Fotopapier zugreifen. Dieses gewährleistet Kopien in ausgezeichneter Qualität.

Druckerpatronen

Benötigte Dinge

Bei einem Tintenstrahl-Drucker benötigt man vor allem Druckerpatronen und eventuell Ersatzpatronen, damit bei der Herstellung von Drucken oder Kopien kein Leerlauf entsteht. Empfehlenswert auch, ein Reinigungs-Set für den Drucker um Verunreinigungen zu beseitigen.

Werden mittels eines Tintenstrahl-Druckers zahlreiche Aufträge zu erledigen hat, für den ist der Kauf eines Nachfüll-Sets ratsam. Mit diesem Set können Patronen preiswert selbst nachgefüllt werden. Diese Sets beinhalten in der Regel einen kleinen Handbohrer und eine aufziehbare Spritze, Gegenstände die beim Befüllen notwendig sind. Auch nicht verkehrt, eine CD die das Befüllen dem Anwender vorführt. Wer einen Laser-Drucker verwendet, der benötigt vor allem einen für sein Gerät geeigneten Toner. Diese sind in den verschiedensten Ausführungen und Preisklassen erhältlich. Vorteil Toner: Ein qualitativ hochwertiger Drucker kann mit einer Tonerkartusche bis zu 2000 Drucke und mehr anfertigen. Wer sich diesbezüglich informieren möchte, der kann auf tonerpartner.ch fündig werden und diesbezüglich Informationen und Angebote einfordern.

Bezugsquellen

Wer beim Einkauf sparen möchte, der bestellt seine Produkte direkt beim Hersteller. So sind Druckerpatronen oder Toner hier oft zu sehr günstigen Preisen erhältlich. Manche Anbieter bieten ihren Kunden sogar eine kostenfreie Rücknahme der Patronen an, inklusive fachgerechter Entsorgung. Viele Anwender von Tintenstrahl-Druckern verwenden statt Original oft so genannte kompatible Patronen.Diese sind wesentlich preiswerter und bringen dieselben Ergebnisse wie die Originalen. Bei einem Drucker müssen nicht nur Patronen oder Toner ersetzt werden. So unterliegen zum Beispiel auch Resttonerbehälter und Bildtrommeln dem Verschleiß. Auch diese Produkte werden im Handel angeboten und sollten beim Zubehör nicht fehlen.

Druckerzubehör – Fazit

Zubehör welches man für einen Drucker benötigt, hält sich beim Otto Normalverbraucher in Grenzen. Wer nur hin und wieder Ausdrucke benötigt, für den erfüllt ein Tintenstrahldrucker seinen Zweck. Wird ein Drucker dagegen beruflich oder geschäftlich eingesetzt, dann sieht die Sache schon ganz anders aus. Während man im privaten Bereich mit wenig Zubehör auskommt, sieht es im geschäftlichen Bereich schon ganz anders aus. Zu Geschäftszwecken man relativ viel Druckerzubehör!

>> Bericht über den ersten 3D-Drucker in Zürich

Foto und Grafik CCO Public Domain via Pixabay

Christian Mäder

BITLAKE | Content Distribution

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X