Die Top 7 der Comicbuch-Superheldenfilme aller Zeiten

Aus Comicbüchern werden Filme gemacht. Wo haben wir das schon vorher gehört – richtig, in fast allen Filmstudios Hollywoods. Diese Filmtypen sind so beliebt, dass selbst große Studios ein Stück vom Kuchen abhaben wollen. Einige setzen es richtig um (wie beispielsweise Deadpool) und andere fahren das Projekt an die Wand (siehe Green Latern). Hier widmen wir uns lieber den besten Verfilmungen von Comicbüchern der letzten Jahre und lassen die Katastrophen außen vor.

The Dark Knight (2008)

Obwohl, wie der Titel schon verrät, eigentlich Dark Knight die Hauptrolle spielen sollte, war es zweifelsohne Heath Ledgers brillante Leistung in der Rolle des Jokers, die Batman in dieser Adaption des klassischen Comicbuches die Rolle stahl. Über diesen Film wird vermutlich noch Jahrzehnte gesprochen werden, da er eine ganze Generation von Superheldenfilmen geprägt hat. Obwohl es seitdem eine ganze Menge ausgezeichneter Superheldenfilme auf den Kinoleinwänden zu sehen gab, hat es keiner wirklich geschafft, mit Dark Knight mitzuhalten.

Iron Man (2008)

Es scheint ganz so, als sei 2008 ein ausgezeichnetes Jahr für Superheldenfilme gewesen. Obwohl The Dark Knight die meiste Aufmerksamkeit geschenkt wird, sollte man Iron Man, der ein großartiger Beitrag zu diesem Genre ist, trotzdem nicht außer Acht lassen. Tony Stark mit seinem witzigen Geplänkel und charismatischen Charme war schon immer ein starker Kandidat für den Titel des Lieblingssuperhelden und es wirkt ganz so, als ob Robert Downey Jr. für diese Rolle geboren wurde. Es war der Erfolg von Iron Man, der dazu führte, dass ein anderes Werk Marvels auf der Leinwand erscheinen sollte: The Avengers.

The Avengers (2012)

Als Marvel ankündigte, einen Avengers-Film rauszubringen, waren die Leute wirklich skeptisch. Wie sollte es ein Studio schaffen, so etwas darzustellen, das zuvor noch nie umgesetzt wurde? Trotz aller Zweifel konnte dieses Ziel durch den brillanten Verstand von Joss Whedon erreicht werden. Jedes Mitglied der Avengers stellt eine Kraft dar, mit der man rechnen sollte. Whedon schaffte es, genau diese Vielfalt und Intensität so rüberzubringen, dass er allem auf faszinierende Weise Leben einhauchen konnte. Angefangen beim allmächtigen Thor über den wütenden Hulk, bis hin zum bissigen Iron Man und der schönen aber tödlichen Schwarzen Witwe. Aber auch Captain America und Loki, ein Charakter, der berühmter als die Avengers selbst wurde, sollten nicht vergessen werden.

Spiderman 2 (2004)

Während uns der erste Spiderman-Film in die wundervolle Welt des Spidey entführte, war es der zweite Film, der diese Filmreihe wirklich erst auf die Beine stellte. Dank der unglaublichen Aufführungen von Toby Maguire, Kirsten Dunst und James Franco sowie dem inspirierenden Bösewicht Dr. Otto Octavius, erfüllte Spiderman 2 alles, was wir von einem Film über diesen geliebten Superhelden erwartet haben. Der Film hat sogar einen Oscar für die besten visuellen Effekte gewonnen. Mach weiter so Spidey!

Guardians of the Galaxy (2014)

Das Filmstudio hatte sich darauf verlassen, dass Guardians of the Galaxy ein Kassenschlager werden würde, aber es hatte vermutlich nicht erwartet, wie groß der Film letztlich werden würde. Dieser Film zeigte sich nicht nur als populär und unterhaltsam, sondern verwandelte Chris Pratt vom linkischen und molligen Andy Dwyer aus Parks and Recreation zu einem der reichsten Hollywoodstars. Guardians of the Galaxy ist einer jener Filme, die alle Erwartungen erfüllen konnten und wir können es kaum abwarten, die Fortsetzung zu sehen, welche dieses Jahr auf die Leinwände kommen wird.

Deadpool (2016)

Keine Liste großartiger Superhelden wäre komplett ohne Deadpool und dem „Merc with the Mouth“. Dank der wirklich unterhaltsamen und provokativen Darstellung von Ryan Reynolds wurde dem vermutlich beliebtesten Antihelden im gesamten Marvel-Universum Leben eingehaucht. Dieser Film war ein aufregender Erfolg, da es schwarten Humor auf die nächste Stufe brachte. Außerdem machte der Film, was in keinem anderen bisher geschah – die vierte Wand wurde gebrochen. Weil Deadpool so ein engagierter Kerl war und die Actionszenen einem den Atem nahmen, wird dieser Film für immer eines der besten Werke des Jahres 2016 sein.

Hellboy (2004)

Hellboy ist vielleicht nicht ganz so beliebt, wie die anderen Filme dieser Liste und da er 2004 veröffentlich wurde, ist er außerdem eines der ältesten Werke. Das sollte jedoch trotzdem nicht gegen ihn sprechen, da Hellboy einer der besten Superheldenfilme ist, die es gibt. Er war tatsächlich so gut, dass es neben der Fortsetzung, welche ebenfalls ausgezeichnete Bewertungen erhielt, auch ein aufregender Onlineslot von Microgaming im Stil von Hellboy rausgebracht wurde. Sollten Sie den Film noch nicht gesehen haben, dann müssen Sie das schnell nachholen, um sich selbst davon zu überzeugen, warum Hellboy einer der besten Superheldenfilme aller Zeiten ist.

AnnA

♥ musix und serienjunkie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X