Informatiktage 2017: The Future Is Now!

Die Informatik-Branche leistet viel für die Region Zürich. Auch wenn ihre Arbeit oft unsichtbar bleibt, ist sie ein wichtiger Wachstumstreiber. Diesen Freitag und Samstag öffnen die Informatiktage daher bei über 50 Firmen und Organisationen Türen. IT-Giganten, Startups, KMUs, Banken und viele mehr laden alle Interessierten ein, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.

Die Schweiz braucht junge Informatiker, denn die Zukunft wird immer digitaler. Dies hat Zukkihund in diesem Clip unterhaltsam visualisiert:

Zukki-Clip „nüt gmacht“

KITS für Kids

Das Schulhaus Albisriederplatz sei hier besonders hervorgehoben. Denn hier wird der Nachwuchs digital unterrichtet. Im Zuge des Programms „KITS für Kids“ erhalten die Schüler Notebooks, Tablets und modernste Lernsoftware. Wer mehr über diese Projekt erfahren möchte, der besuche den Event diesen Samstag 10 – 17 Uhr im Schulhaus Albisriederplatz. Unter anderem wird an diesem Anlass auch das neue Tool „Mein Konto“ vorgestellt, welches den Eltern die Administration erleichtert. Mit diesem Tool können die Eltern städtische Angebote rund um die Schule sowie Betreuung online verwalten.

DAS INTERNET DER DINGE BEWEGT ROBOTER

Weitere Highlights sind sicher Vorträge und Referate wie bsp. BLOCKCHAIN – WAS IST DAS? der adesso Schweiz AG oder der spannende Internet Of Things Workshop mit Marcel Bernet. Eine Übersicht über alle Veranstaltungen gibt’s unter diesem Link und hier der Trailer zu den Informatiktagen 2017:

Weitere Infos Informatiktage 2017

>> Webseite

Informatiktage auf Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X