Luxusmetropole Dubai – mit All Realestates auf die Suche nach der Traumimmobilie

Wer schon einmal in Dubai auf Urlaub war, schwärmt in der Regel von der ausgezeichneten Lebensqualität. Dubai ist eine Stadt der Superlative, nicht zuletzt wegen des fast 830 Meter hohen Wolkenkratzers Burj Khalifa. Die Fahrt mit dem Expressaufzug in das 124. Stockwerk lohnt sich in jedem Fall. Die Aussicht von hier ist nämlich atemberaubend. Die Metropole macht für ihre Gäste und Einwohner das Unmögliche zur Realität. Selbst wenn man es im Winter hier getrost im T-Shirt aushält, kann man in Dubai auch Skifahren. Gelegenheit dazu haben Sportfans in einer beeindruckenden Halle, wo ein Sessellift 5 ausgezeichnet präparierte Pisten erschliesst.

Für die Einreise nach Dubai sind übrigens für deutsche und schweizer Staatsbürger kaum Formalitäten erforderlich. Das Touristenvisum mit einer Gültigkeitsdauer von bis zu 90 Tagen erhält man problemlos bei der Einreise. Möchte man um eine Arbeitserlaubnis ansuchen und länger bleiben, sollte man sich am besten schon vor der Abreise um einen Job umsehen. Besonders gute Chancen haben Fachkräfte in der IT- und Baubranche. Das Bauwesen in Dubai boomt nämlich. Ein Trend, den auch potentielle Investoren wie die WOS Swiss Investments AG erkannt haben.

Wer führt die WOS Swiss Investments AG?

WOS Swiss Investments AGHinter der erfolgreichen Investmentfirma stehen mit Jennifer Wos und Thomas Wos zwei erfahrene Menschen der Geschäftswelt. Viele werden sich noch erinnern, den Namen Thomas Wos 2016 in den Schlagzeilen gelesen zu haben. Damals konnte er nämlich das Capital Finance Institute als Investor für sich gewinnen. Die Gruppe steckte damals 30 Millionen Euro in Unlimited Emails. Kaum ein deutsches Startup hat jemals eine höhere Summe erzielt. Damit war es möglich, den Firmenwert bis zum Jahresende auf 100 Millionen Euro zu steigern. Unlimited Emails beschäftigt sich mit personalisierten E-Mails die zu Werbezwecken an Interessenten und Bestandskunden ausgesendet werden. Die grosse Innovation dabei ist, dass Unternehmen die Aussendungen selbst steuern. Möglich macht das die bedienerfreundliche Nutzeroberfläche. Damit sich für das Marketing Verantwortliche nicht lange mit dem Design plagen müssen, stehen Templates in vielen verschiedenen Varianten zur Auswahl. Sein Wissen, welche Massnahmen Startups und andere Unternehmen erfolgreich machen, hilft Thomas Wos auch bei der Auswahl der Projekte, die er gemeinsam mit Jennifer Wos über die WOS Swiss Investments AG sponsert. Auf 300 Millionen Euro wollen Jennifer Wos und Thomas Wos das verwaltete Vermögen bis zum Jahr 2020 steigern. Wenn man bedenkt, dass man derzeit schon bei 150 Millionen liegt, ist dieses Ziel durchaus realistisch einzuschätzen.

Jennifer Wos und Thomas Wos investieren in Dubai

Thomas Wos
Thomas Wos

Beobachter kennen Thomas Wos als jemanden, der aktuelle Trends aufmerksam verfolgt. An ihm ist auch die Tatsache nicht vorübergegangen, dass die Immobilienbranche in Dubai boomt. Die Metropole ist für Unternehmer und Privatpersonen gleichermassen attraktiv. Einer der Gründe, warum man am Flughafen von Dubai viele Menschen im Business Outfit trifft ist, dass man hier keine Einkommenssteuer bezahlen muss. Somit ist das Land als Firmenstandort besonders attraktiv. Auch sogenannte Expats tummeln sich in der Metropole. Darunter versteh man Mitarbeiter von internationalen Firmen, die für einen gewissen Zeitraum in Dubai arbeiten. Weitere Gründe für die wachsende Beliebtheit von Dubai als Wohn- und Arbeitsort sind:

 

  • Ganzjährig warmes Klima
  • Wenig Niederschlag
  • Direkter Zugang zum Meer
  • Unterhaltungsangebot der Superlative
  • Wassersport
  • Eldorado zum Einkaufen
  • Gute Lebensqualität

Wegen dieser und anderer Faktoren ist Dubai auch als Reiseziel sehr beliebt. Auch das hat der Marketingprofi Thomas Wos erkannt und plant mit Frau Jennifer Wos einen Einstieg in die Hotelwelt. Die Kette The Wos ist derzeit in Planung, wobei in Dubai bereits The Wos Apartments und The Wos Luxury Residences buchbar sind. Fix ist auch schon ein Investment in der Höhe von 20 Millionen Euro in die Immobilienplattform All Realestates. Das moderne Konzept und kompetente Mitarbeiter wie Geschäftsführer Ketan Tuteja haben die WOS Swiss Investments AG überzeugt. Gemeinsam mit All Realestates Development will man bis 2030 neuen Wohnraum schaffen: 10.000 Apartments sind bis dahin geplant.

Womit kann all-realestates.com überzeugen

All Realestates
All Realestates

Eines ist klar: Immobiliensuche ist Vertrauenssache. Immerhin geht es dabei in den meisten Fällen um viel Geld. All Realestates bietet eine übersichtliche Homepage, mit deren Hilfe die Immobiliensuche zum Kinderspiel wird. 100.000 Objekte sind rund um die Uhr online verfügbar. Nach passenden Objekten filtern wird durch die simple Suchfunktion leichtgemacht. Wer sich nach persönlicher Beratung sehnt, ist bei all-realestaes.com ebenfalls an der richtigen Adresse. Das Portal stellt nämlich auf Wunsch jedem Interessenten einen kompetenten Mitarbeiter zur Seite. Gemeinsam mit dem Assistenten analysiert man die Bedürfnisse und Wünsche genau. Dann kann sich der Profi auf die Suche nach dem Traumobjekt machen. In der Datenbank von all-realestates.com warten mehr als 700.000 herrliche Wohnungen, Villen und Penthäuser. Auch Firmenchefs finden hier das perfekte Büro oder die Gewerbeimmobilie. Wer ein Haus oder eine Wohnung zu verkaufen hat, kann bei All Realestates gratis inserieren. Zu den weiteren Annehmlichkeiten zählen die Hilfe bei der Finanzierung und Assistenz bei den Behördenwegen. Schliesslich stammt ein grosser Teil der Kunden aus dem Ausland. Kaum jemand ist mit den juristischen Gepflogenheiten des Immobilienkaufs in Dubai vertraut. Da gibt es Sicherheit, sich bei All Realestates auf professionelle Beratung verlassen zu können.

Titelbild CC0 Public Domain via Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X