Brillentrends 2019: Wer wagt, gewinnt!

Im neuen Jahr 2019 wird es endlich spannend. Vor allem was das Thema Brillenmode angeht. Es darf wieder mehr gewagt werden: Extravagante und farbige Fassungen bestimmen die Brillenmode in diesem Jahr. Hier darf man ruhig kreativ sein. Ja gar bis hin zum Auffallen um jeden Preis ist in dieser Saison ausdrücklich erwünscht. Insbesondere bei den Farben zeichnet sich ein klarer Trend ab: Farbe Rot ist Trend 2019.

Bei den Mustern für die Fassung reicht die aktuelle Mode von wild bis blumig. Wer es dezenter mag und doch Akzente setzen will, greift zu einem Rahmen mit zwei Farbtönen. Die Trendfarbe 2019 sei Rot. In Verbindung mit Metallbügeln und -stegen wirke zum Beispiel rotes Acetat edel. Und rote Sonnenbrillen setzten in schwarzen, hauttonähnlichen (nude) oder cremeweißen Outfits einen Farbtupfer.

Beliebt sind momentan Dünne und rahmenlose Fassungen. Aber auch extravagantes wie beispielsweise doppelten Nasentstegen sieht man auf der Strasse. Vor wenigen Jahren noch konnte der Brillenrahmen des geneigten Hippsters nicht dick genug sein. Nun dreht sich der Trend in die komplett entgegengesetzte Richtung. Der Yuppie von heute trägt eine Rahmenlose Brille. Transparente Brillen kommen immer mehr in Mode: Der in der vergangenen Saison so beliebte Naked- oder Nature-Look wird in diesem Jahr nicht mehr im Gesicht getragen, sondern stattdessen auf die angesagtesten Brillenmodelle adaptiert. Das Ergebnis ist ein wunderbar zurückhaltender, frischer Trend, dessen Motto lautet: Transparenz! Umgesetzt sieht das so aus: Breite, wuchtige Rahmen aus transparentem, teils milchig wirkendem Material wie Acetat fassen die überdimensionalen Gläser (auch Nerd-Form genannt) ein. Die Nerd-Brille war das Trenddesign der letzten Saison und für jeden Großstadt-Hipster absolutes Pflichtprogramm. Allerdings wird ihr in diesem Jahr die Härte genommen, denn der klassisch schwarze oder im Horn-Muster getönte Rahmen wird von zarten Pastelltönen oder leichtem Silbergrau abgelöst, Gesichtsform und -züge bleiben so im Vordergrund.

Brillen in pilotenform sind wieder in


Im Trend: das Glas mit Facettenschliff oder getönten Kanten, sechs- oder achteckig oder auch in Pilotenform – gerne auch mit auffälligen Stegen und Bügeln. Bei vielen Brillen gehe es luftig zu, mit Aussparungen zwischen Rahmen und Gläsern, im Rahmen und in den Bügeln. Und: «2019 wird nicht gekleckert, sondern geklotzt – mit ausdrucksstarken Mustern. Wild, grafisch, blumig, mal im Farbenrausch, mal im Ombré- oder Camouflage-Look», so der Ausblick der Experten.

3D-Drucker

Der 3D-Druck wird in naher Zukunft den Brilllen Markt und damit die Brillenmode komplett verändern. Die Brillen werden “anpassungsfähiger” und individueller werden. Und ein weiterer neuer Trend sind Bio-Brillen, wie beispielsweise die «vegane Bio-Brille» aus biologisch abbaubarem Material von Headrix, ein kleines Brillengeschäft in Berlin, verkauft.

Sportbrillen bleiben zeitlos

Dezent in Schwarz oder fröhlich in Yellow, Flash Red, Green oder Blue – die Bügel bieten ein umfangreiches Farbspektrum für jeden Geschmack. Dank der bunten Vielfalt der ultraleichten und bruchsicheren Rahmen in Verbindung mit hochwertigsten Scheiben werden sie immer beliebter, die Sportbrillen wie sie beispielsweise Adidas herstellt.

Fotos CC0 Public Domain via Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X