5G in der Schweiz

Der Telekommunikationsanbieter Swisscom verbindet in der Schweiz bereits 90 Prozent des Landes mit dem neuen schnellen 5G-Mobilfunknetz. In Sachen Netzausbau für die fünfte Generation des Mobilfunkstandards, die aktuell das bisherige 4G- bzw. LTE-Netz ablöst, ist die Schweiz europaweit als Vorreiter an der Spitze. Im vergangenen Jahr lieferten sich die beiden grössten Telekommunikationsanbieter der Schweiz, Swisscom und Sunrise, ein wahrliches Wettrennen um den 5G-Ausbau, nun beschleunigt die Swisscom weiter. Innerhalb von nur einem Monat wurden die 5G-Antennen im Land vervierfacht, in erster Linie dank der Swisscom. Wie ist der aktuelle Stand und was erwartet die Schweizer mit dem neuen Netz?

Swisscom rüstet 4G-Module auf

Schon im November verfügte die Schweiz über die meisten 5G-Antennen in ganz Europa, wie Sie in diesem Artikel lesen konnten. Mit zu der Zeit insgesamt 562 Mästen, die mit dem neuen Mobilfunkstandard ausgestattet sind, lag die Schweiz schon im November an der Spitze Europas. Nun hat sich die Anzahl der Antennen auf insgesamt 2295 vervierfacht. Berücksichtigt werden bei dieser Anzahl die 5G-Mäste aller drei Mobilfunkanbieter, die aktuell 5G anbieten, nämlich die Swisscom, Sunrise und Salt. Doch wie kam es zu einer solch drastischen Erhöhung der Antennen? Grund dafür war die Swisscom, die bestehende 4G-Mäste mit einem Software-Update auf den neuen Mobilfunkstandard 5G aufstockte. Da diese aktuell noch die Frequenzbänder des 4G-Netzes verwenden, ist diese Verbindung jedoch bisher noch etwas langsamer als das echte 5G. Sunrise dagegen deckt aktuell mit rein neuen Modulen, die speziell für 5G entwickelt wurden, insgesamt 384 Ortschaften in der Schweiz mit dem 5G-Netz ab. Auch weiterhin sind alle drei Telekommunikationsanbieter auf dem Kurs, den neuen Mobilfunkstandard weiter in der Schweiz zu verbreiten.

5G Schweiz

Was ist 5G?

5G ist der neue Mobilfunkstandard, der aktuell in der Schweiz und weltweit ausgerollt wird. Das bestehende Netz 4G bzw. LTE soll damit über die nächsten Jahre abgelöst werden. Es handelt sich um die fünfte Generation des Mobilfunkstandards, die mit zahlreichen Vorteilen und Verbesserungen einhergeht, wie Sie auf dieser Seite nachlesen können. Vor allem die rasant schnelle Internetverbindung, die 5G gewährleistet, sticht hervor. Aktuell ermöglicht das neue Netz Verbindungsraten von bis zu 1 Gbit/s, die Swisscom ist zudem dabei, das 5G-fast-Netz auszubauen, das Geschwindigkeiten von 2 Gbit/s anstrebt. Dies ermöglicht Übertragungen in nahezu Echtzeit, wo Latenz- und Wartezeiten ein Ding der Vergangenheit werden.

Gaming-Fans können sich freuen

Besonders für alle Fans der mobilen Spiele bietet der neue Mobilfunkstandard reichlich Freude. Das Spielen am Mobilgerät wird vor allem durch die rasanten Verbindungsgeschwindigkeiten ein wahrlich neues Vergnügen. Gaming-Anbieter wie NetEnt, der wie Sie in dieser Auflistung lesen können, unter anderem auch über ein Live-Casino, welches das Spielen in Echtzeit gegen einen realen Croupier ermöglicht, verfügt, werden an der neuen Technologie mit Sicherheit profitieren. Erst Anfang Januar brachte der Glücksspielanbieter ein neues mobiles Interface für Live-Roulette-Spiele heraus, welches das traditionelle Glücksspiel zu einem einzigartigen Erlebnis werden lässt. Mit dem neuen 5G-Netz können Spieler über den Live-Stream beliebte Casinospiele mit einem echten Croupier ohne Unterbrechungen und Wartezeiten noch besser und unterhaltsamer spielen. So wirkt die Interaktion noch realitätsnaher.

Auch die Industrie profitiert

Neben den Privatverbrauchern profitieren auch die Unternehmen von dem neuen rasant schnellen Netz. Die Schweiz stellt sich mit dem Ausbau des 5G-Netzes als innovativer und attraktiver Wirtschaftspartner und zukunftsorientierter Standort auf. Für die Industrie liefert 5G jede Menge Vorteile, so sollen unter anderem die Produktion und die Logistik von den Übertragungsraten in nahezu Echtzeit profitieren, während Prozesse optimiert und die Effizienz und Produktivität gesteigert werden. Auch die Entwicklung des autonomen Fahrens wird über das neue Mobilfunknetz neue Level erreichen können. Diese und viele weitere Vorteile erwartet die Unternehmen durch die fünfte Generation des Mobilfunkstandards.

Die Schweiz ist auf dem Gebiet des neuen mobilen Netzes 5G als Vorreiter unterwegs und schreitet rasanten Schrittes voran. Innerhalb von nur einem Monat wurde die Anzahl an 5G-Antennen hierzulande vervierfacht. Swisscom, Sunrise und Salt arbeiten mit voller Kraft daran, das schnelle Netz im ganzen Land verfügbar zu machen und die Schweiz weiterhin als innovativen, zukunftsorientierten Standort aufzustellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X