HONJIMA: zeitgenössische Kunst und authentische Tradition

Der Name Honjima sagt Ihnen wahrscheinlich nichts, aber diese kleine Insel, die in der Präfektur Kagawa an der Küste der Insel Shikoku liegt, verdient Ihre volle Aufmerksamkeit! 330 Einwohner leben das ganze Jahr über auf dieser Insel, die viele Schätze birgt. Lassen Sie sich von uns führen!

Eine Insel mit glorreicher maritimer Vergangenheit

Seit jeher kamen viele Seeleute nach Honjima, wo sie gerne die Zeit zwischen zwei Reisen überbrückten. Ihr Erfolge auf den Gewässern des japanischen Binnenmeers ließen Handel und Schifffahrt in der Region florieren. Von den japanischen Behörden hoch geachtet, ließen sich viele der Seeleute später dauerhaft auf der Insel nieder. Mit ihnen kamen auch viele Schiffsbauer, die neben ihrer Arbeit auf den Werften dann auch Häuser und andere Gebäude auf der Insel errichteten. Diese Bauten, von denen einige besucht werden können, sind auf dieser vom Massentourismus verschonten Insel bis heute erhalten geblieben. Wenn Sie durch die geschichtsträchtigen Gassen spazieren, können Sie die Authentizität, die Herzlichkeit und die wahre Essenz Japans spüren.

Entdecken Sie HONJIMA, die japanischen Insel auf der zeitgenössische Kunst und authentische Traditionen zusammenleben
Entdecken Sie HONJIMA, die japanischen Insel auf der zeitgenössische Kunst und authentische Traditionen zusammenleben

Ein Reiseziel für Kunstfreunde

Alle drei Jahre vibriert Setouchi, die Region um Japans Binnenmeer, während der Triennale für zeitgenössische Kunst. Viele Städte und Inseln Setouchis verwandeln sich dann in Freilichtmuseen. Es ist eines der großen japanischen Kulturfestivals, das Künstler, Kritiker und Besucher aus der ganzen Welt anzieht. Durch das Festival wurden schon die bis dahin wenig bekannten Inseln Naoshima und Teshima ins Blickfeld eines breiteren Publikums gerückt. Seit 2013 ist auch Honjima Teil des Programms. Obwohl die Triennale nur alle 3 Jahre stattfindet, verbleiben einige Skulpturen und Werke dauerhaft auf der Insel und sind daher immer zu besichtigen. Zu sehen sind die Arbeiten von japanischen Künstlern wie Akira Ishii, Yasuaki Igarashi, Kazuko Murao, Rikuji Makabe und vielen anderen.

Entdecken Sie HONJIMA, die japanischen Insel auf der zeitgenössische Kunst und authentische Traditionen zusammenleben
Entdecken Sie HONJIMA, die japanischen Insel auf der zeitgenössische Kunst und authentische Traditionen zusammenleben

Anreise

Honjima ist etwa 2,5 Stunden von Osaka entfernt.
Vom Festland aus nehmen Sie die Fähre am Kojima-Hafen, der sich neben dem Bahnhof Kojima befindet.
Um den Bahnhof Kojima zu erreichen, nehmen Sie den Zug aus Okayama.
Um von Shikoku nach Honjima zu gelangen, nehmen Sie die Fähre am Hafen von Marugame, der etwa 10 Minuten Fußweg vom Bahnhof Marugame entfernt ist. Die Fahrt dauert nur 35 Minuten nach Honjima.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X