Prepaid vs. Vertrag

Kann man in der Schweiz unverbindlich telefonieren, surfen und chatten? Mit einem Prepaid-Angebot kommunizieren Sie zum besten Preis in der Schweiz, behalten die volle Kontrolle über Ihren Plan und kommen und gehen Sie flexibel, wann immer Sie möchten. Im folgenden Artikel erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen, um Ihren ersten Prepaid-Mobilfunktarif zu besorgen.

Was bedeutet eigentlich „Prepaid“?

Prepaid unterscheidet sich von einem Postpaid-Abo, da Sie Ihren Verbrauch im Voraus bezahlen. So zahlen Sie nie mehr, als Sie vorher festgelegt haben und vermeiden jegliche unerfreuliche Überraschung am Monatsende. Prepaid kann durch zwei verschiedene Formen verwendet werden. Sie können ein Paket mit Prefunding auswählen, das Minuten, SMS und Daten enthält, oder eine Pay-As-You-Go-Formel auswählen.
Pay-As-You-Go funktioniert wie ein Bankkonto: Sie zahlen Geld auf die Karte ein und können damit kostengünstig telefonieren und SMS versenden. Der Vorteil einer Prepaid-Kreditkarte ist, dass Sie keinen Vertrag abschließen müssen. Sie laden Ihre SIM-Karte einfach online mit so viel Guthaben auf, wie Sie möchten, und können dann, sobald Sie Ihre SIM-Karte erhalten haben, mit dem Telefonieren und SMS-Schreiben beginnen.

Prepaid-Karten können auch für Auslandsgespräche und -texte innerhalb der EU verwendet werden, was sie bei Menschen beliebt macht, die häufig reisen oder im Ausland arbeiten. Allerdings sollten Sie sich vor dem Kauf einer SIM-Karte immer vergewissern, ob diese auch Auslandsgespräche zulässt – bei manchen Karten ist das nicht der Fall!
Genauso wie bei Postpaid, können Sie mit Prepaid Ihr Paket oder Ihren Kredit automatisch verlängern. Das bedeutet, dass Sie nichts tun müssen, um die Kontrolle über Ihren Mobilfunktarif zu behalten.

Hier sind die Unterschiede zwischen Prepaid- und Postpaid-Mobilfunktarifen:

POSTPAID PREPAID
Mindestvertrags- laufzeit 12 bis 24 Monate Bindung, Sie stecken in einem Vertrag fest. Kein Vertrag und keine Mindestaufenthaltsdauer, Sie können kommen und gehen, wann Sie möchten
Preisgestaltung Gutes Preis-/Leistungsverhältnis Prepaid ist die Versicherung für den besten Preis, keine Überraschungen in der Rechnung am Monatsende und Sie haben volle Kontrolle über Ihren Mobilfunktarif
Abrechnungs- zeitraum Zu jedem Monatsanfang bezahlen Sie Ihren Monatsabo und zu jedem Monatsende bezahlen Sie zusätzliche Gebühren.  Mit einem Prepaid-Paket können Sie zu Beginn des Monats eine bestimmte Menge an Daten, Minuten und SMS erhalten. Mehr werden Ihnen nicht berechnet. Benötigen Sie Roaming oder zusätzliche Anrufe? Aktivieren Sie einfach ein zusätzliches Paket, und Sie behalten die volle Kontrolle über Ihren Mobilfunktarif.
Rechnungsbetrag Ihre Rechnung wird jeden Monat abhängig von Ihrer Nutzung variieren. Möglicherweise müssen Sie zusätzliche Nutzungen durchführen, die nicht in Ihrem Plan enthalten sind, einschließlich Roaming, Anrufe außerhalb des Plans, usw. Mit einem Prepaid-Paket zahlen Sie nie mehr, als Sie zuvor entschieden haben. Keine Überraschungen mehr in der Rechnung am Monatsende.

Die Vorteile eines Prepaid-Tarifs

Viele Menschen mögen keine Vertragshandys, weil sie das Gefühl haben, für die nächsten zwei Jahre an den Netzbetreiber „gebunden“ zu sein. Manche bevorzugen auch Prepaid-Karten, weil sie ihre Prepaid Karte Schweiz aufladen können, wann immer sie wollen. Prepaid-Karten sind sehr praktisch, wenn Sie sich nur vorübergehend in der Schweiz aufhalten oder wenn Sie mehrere Nummern auf einer SIM-Karte haben möchten (z. B. privat und geschäftlich). Sie brauchen keine separaten Verträge für Ihre geschäftlichen und privaten SIM-Karten mehr, so dass es viel einfacher ist, den Überblick zu behalten.

Prepaid-Karten sind eine gute Alternative zu Vertragstelefonen für alle, die alle Vorteile eines Mobiltelefons nutzen möchten. Mit einer Prepaid-Karte haben Sie immer genug Guthaben auf Ihrer SIM-Karte, auch wenn Sie sie nicht sehr oft benutzen. Außerdem können Sie zwischen verschiedenen Tarifen wählen, die für jeden Bedarf und jedes Budget geeignet sind – da ist bestimmt für jeden etwas dabei!
Prepaid-Karten sind eine perfekte Lösung für Menschen, die keinen Vertrag abschließen wollen – vielleicht weil sie sich nur vorübergehend in der Schweiz aufhalten oder weil es einfach bequemer ist. Sie können aus verschiedenen Tarif Angeboten wählen, die alle ihre eigenen Vor- und Nachteile haben.

Des Weiteren können Sie wählen, ob Sie Ihre alte Nummer mit der Prepaid-Karte übernehmen oder lieber eine neue Nummer erhalten möchten.

Prepaid-Karten: Besseres Preis-Leistungs-Verhältnis?

Solange Sie einen für Sie geeigneten Tarif wählen und ihn regelmäßig nutzen, bietet eine Prepaid-Karte wahrscheinlich ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis als einen Vertrag: Die Kosten für Anrufe und SMS sind viel niedriger. Einige bieten sogar einen Ratenzahlungsplan an, bei dem Sie Ihre Karte in kleinen Beträgen über einen längeren Zeitraum hinweg bezahlen können, was es für Studenten oder andere Personen mit geringem Einkommen einfacher macht, sich eine Karte zu leisten.

Über die Netzwerkqualität müssen Sie sich ebenfalls keine Sorgen machen, da die Prepaid Anbieter das gleiche Netzwerk wie die Postpaid Anbieter nutzen, das heisst, die Qualität ist genau gleich. Auf dem Schweizer Mark gibt es drei grosse Netzwerkanbieter: Swisscom, Sunrise und Salt. Anieber, wie zum Beispiel MUCHO, nutzen das Netz von Swisscom, um ihre Dienstleistungen bereitzustellen.
Sie können Prepaid-Karten von zahlreichen Anbietern kaufen, von großen Netzbetreibern bis hin zu kleineren Unternehmen, die nur Prepaid-Karten anbieten. Mit Hilfe von Vergleichstools können Sie schnell herausfinden, welcher Tarif am besten zu Ihren Bedürfnissen passt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X