Die Revolution von BICO: Der neue bico-flex ® mit innovativer Schulterzone

Ein guter, produktiver Tag beginnt mit einer erholsamen Nacht. Der Schlaf ermöglicht es dem Körper, zu entspannen und sich von den Belastungen des Tages zu regenerieren. Die richtige Ergonomie der Schlafunterlage ist dabei ausschlaggebend. Um Fehlhaltungen im Schlaf vorzubeugen, soll die Wirbelsäule möglichst gerade aufliegen und auch in unterschiedlichen Liegepositionen optimal getragen werden. Dabei brauchen verschiedene Körperteile unterschiedlichen Komfort. Schulter- und Hüftbereich möchten entlastet werden, während der Nacken und der Bereich der Lendenwirbelsäule Unterstützung brauchen. Dieses ergonomische Liegen ermöglicht dem Körper tiefe Entspannung.

SCHLAFEN OHNE UNANGENEHMEN SCHULTERDRUCK

Die Seitenlage ist die bevorzugte Einschlafposition von zwei Dritteln der Schweizerinnen und Schweizer. Diese Haltung kann Druck auf Arme und Nacken aufbauen und langfristig zu Verspannungen und sogar Schmerzen führen. Um dies zu verhindern, muss die Schulter einsinken können. Der neue bico-flex® Einlegerahmen hat die Schulterzone revolutioniert: Dank der Silhouette-Technologie mit gedrehten Leisten entsteht eine bessere punktuelle Entlastung der Schultern in der Seitenlage. In Rücken- und Bauchlage wiederum wird eine flächige Unterstützung gewährleistet.

DYNAMISCHE KÖRPERANPASSUNG DANK FEDERELEMENTEN

In der Schweiz schlafen 85% der Menschen * auf einem Bett mit Lattenrost und Matratze. Ein Lattenrost hat vor allem auch eine ergonomische Funktion, denn ein Bettsystem, das individuell auf die Körperform reagiert, entlastet punktuell und stützt in jeder Schlafposition. Der neue bico-flex® passt sich dynamisch an, bei jeder Bewegung und auf der ganzen Liegefläche. Die Silhouette-Technologie entlastet den Schulterbereich und die drehbaren Federelemente mit besonders hoher Einsinktiefe (35 mm) und Buchenholzleisten gleichen Bewegungen aus. Sie passen sich ausserdem sowohl Körperform und Gewicht als auch der Liegeposition an. Durch die Kombination von abgestimmter Matratze und Lattenrost lässt sich der Schlafkomfort noch steigern.

VERSPANNUNGEN UND RÜCKENPROBLEME STÖREN DEN SCHLAF

Dass sie am Morgen erschöpft aufwachen, führen 34% der Schweizerinnen und Schweizer auf Verspannungen zurück. 28% klagen über Rückenschmerzen * , 11% wachen wegen Schmerzen nachts auf. Die Schmerzen sowie häufiges Drehen in der Nacht können zu einer schlechteren Schlafqualität mit kürzeren Tiefschlafphasen führen. Gerade wer tagsüber körperlich anstrengende Arbeit verrichtet oder auch umgekehrt vor allem vor dem Computer sitzt, spürt häufig Schulter- und Nackenverspannungen. Umso wichtiger ist es, dass in den 7 bis 9 Stunden in liegender Position keine weiteren Fehlbelastungen entstehen. Ganz im Gegenteil: Wir sollen uns von den Belastungen des Tages regenerieren und ganzheitlich entspannen.

BICO-FLEX ® , DER ECHTE MIT DER GELBEN LEISTE SEIT 1972

Die Swiss Made bico-flex® Einlegerahmen sind in 5 Modellvarianten erhältlich:

  • bico-flex® 0, ohne Verstelloption
  • bico-flex® A, mit verstellbarem Kopfteil
  • bico-flex® B, mit verstellbarem Kopf- und Fussteil
  • bico-flex® M2, motorisch verstellbar mit 2 Antrieben
  • bico-flex® M4, motorisch verstellbar mit 4 Antrieben

Erhältlich ab CHF 920.- (90 x 200 cm) im Fachhandel oder in BICO Showrooms

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X