KuCoin Shares: Vom Erfolg dieser Bitcoin-Börse mitprofitieren

Die Bitcoin Exchange KuCoin wurde im August 2017 gegründet. Sie ist auf Kryptowährungen spezialisiert und erlaubt schnelle Ein- und Auszahlungen für über 300 verschiedene Währungspaare in 32 Währungen. Hierzu gehört zum Beispiel der Handel mit Ethereum (ETH), ein dezentrales Open-Source-Blockchain-System, das mit Ether eine eigene Kryptowährung besitzt. Weitere verfügbare Währungen sind zum Beispiel Ripple, Litecoin und Dash.

Der Handel bei KuCoin ist anonym und ohne Bankkonto möglich. Bereits mehr als 8 Millionen Kunden weltweit nutzen diese Plattform, die in 13 Sprachen verfügbar ist. (*)

Kontoeinrichtung und Kosten

Ein digitales Konto kann bei KuCoin ohne Kosten für Kontoeröffnung und -führung eingerichtet werden. Hierfür ist lediglich eine E-Mail-Adresse und ein selbst vergebenes Passwort notwendig. Kosten fallen erst bei Transaktionen an, die Handelsgebühr beträgt 0,1 Prozent.
Alle Zahlungen werden per Wallet getätigt, also mit Apps, die digitale Versionen von Debit- und Kreditkarten abbilden. Einzahlungen über PayPal oder Kreditkarte sind hier also nicht möglich.
Die Website ist gesichert durch eine SSL-Verschlüsselung, weiterhin muss für jeden Account eine Zwei-Faktor-Authentifizierung eingerichtet werden.

KuCoin-Shares

Bei KuCoin-Shares (KCS) handelt es sich um Ethereum ERC-20 Tokens, die ausschließlich an der KuCoin-Börse verwendet werden. Bisher wurden insgesamt über 200.000.000 KCS über einen Crowdsale ausgegeben, von denen knapp 90.000.000 im Umlauf sind.
Durch den Einsatz von KCS verdienen die Nutzer der KuCoin-Plattform einen Teil der täglichen Börsengewinne. Diese ergeben sich in erster Linie durch die eingenommenen Handelsgebühren. Weiterhin können die Nutzer über größere Mengen an KCS-Tokens Rabatte bei den Handelsgebühren erhalten. Für einen Rabatt von 1 % werden beispielsweise mindestens 1000 Tokens benötigt.

KCS können ausschließlich über die KuCoin-Börse erworben werden, hierfür gibt es ein entsprechendes Orderbuch. Auch über die Anwerbung von Freunden können KuCoin-Shares verdient werden.

KuCoin wird u.a. in Japan und Singapur reguliert. Allerdings expandiert KuCoin ziemlich grosszügig und hat zig ofenne Stellen in Ländern wie Malaysia, Türkei, Russland usw. ausgeschrieben. Vielleicht auch bald in Europa? Das Konzept dieser Bitcoin-Börse ist durchaus interessant und KuCoin ist auf Erfolgskurs.

KuCoin Einladungs-Promo-Code:

(*) Affiliate-URL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X