Carl Cox: Techno Legende veröffentlicht episches Club-Album

DJ Legende CARL COX veröffentlicht mit „ELECTRONIC GENERATIONS“ sein erstes Album seit über 10 Jahren! Ein episches und atemberaubendes Club-Album mit dem ihm ein souveräner Spagat zwischen der Unmittelbarkeit eines Live-Sets und der berechnenden Kleinstarbeit einer Studioproduktion gelungen ist. Eine Tour de Force, die den King of Techno in Bestform zeigt

 

View this post on Instagram

 

A post shared by Awesome Soundwave (@awesomesoundwave)

Mit einer Karriere von über 30 Jahren war Carl Cox immer an der Spitze seines Spiels, ein Veteran des Acid-House und ein Pionier der britischen Rave-Kultur, der tief in der Geschichte der elektronischen Musik verwurzelt und noch immer einer der gefragtesten DJs des Planeten ist. Er ist ein musikalischer Botschafter, ein Pionier der Tanzmusik, ein Labelbesitzer, der König von Ibiza – was auch immer, Carl hat alles mitgemacht und nie seine Leidenschaften aus den Augen verloren – Musik zu machen und das Leben zu feiern.

CARL COX - ELECTRONIC GENERATIONS (16.09.22) Die Techno Legende veröffentlicht ein episches Club-Album mit einem einzigartigen House-Techno-Live/Studio-Sound. Sein erstes Album seit über 10 Jahren!
CARL COX – ELECTRONIC GENERATIONS (16.09.22) Die Techno Legende veröffentlicht ein episches Club-Album mit einem einzigartigen House-Techno-Live/Studio-Sound. Sein erstes Album seit über 10 Jahren!

Von der Geburt der Tanzmusikkultur bis hin zu der globalen Kraft, die die elektronische Musik heute darstellt, war Carl Cox bei jedem Schritt ein Innovator an vorderster Front. „Electronic Generations“ ist sein erstes Album seit über 10 Jahren! und der Beginn eines aufregenden neuen Kapitels als Künstler, der ein Album bei BMG aufnimmt.

Das epische 17-Track-Album „Electronic Generations“ zeigt eine Fusion von Carls einzigartigem elektronischen Live-Sound und ist das Ergebnis seiner atemberaubenden Hybrid-Live-Sets, bei denen er Elemente seines elektronischen Live-Sounds in seine DJ-Sets einbaut. Jeder, der eine dieser Shows besucht hat, wird Carl in seinem Element erlebt haben, wie er remixt, produziert und Musik kreiert, während er spielt. Mit dem ersten Lockdown hatte Carl endlich Zeit, sich darauf zu konzentrieren, diesen Hybrid-Live-Sound auf Platte zu bannen, und verbrachte Monate in seinem Studio in Melbourne, um Musik zu kreieren und als Live-Elektronik-Künstler zu experimentieren. Das Ergebnis ist Carl Cox in Bestform, eine Tour de Force, bei der man spürt, dass er alles gegeben hat. Es ist ein Einblick in das Herz und die Seele eines etablierten und beliebten Künstlers, der auch nach 30 Jahren immer noch bereit ist, mutige Risiken einzugehen und etwas völlig Neues zu schaffen.

Carl Cox: „Ich fühle mich sehr glücklich, dass ich die Gelegenheit habe, dieses Album zu veröffentlichen. Als Live-Künstler und DJ habe ich die Möglichkeit, auf der ganzen Welt zu spielen und zu sehen, wie die Menschen die gemeinsame Erfahrung genießen, zusammen zu sein und zu tanzen. Ich habe alle Elemente, die ich beim Beobachten dieser Menschenmengen gelernt habe, zusammengeführt, meinen Sound hinzugefügt und versucht, euch ein echtes elektronisches Musikerlebnis zu bieten.“

Die erste Vorab-Single „Speed Trials on Acid“ ist eine Zusammenarbeit mit seinem Freund Fatboy Slim. Ein hypnotischer Techno-Banger mit lebensbejahenden Vocals des Detroiter Künstlers Dan Diamond. Mit einem Killer-Beat und einer treibenden Bassline ist „Speed Trials on Acid“ ein clubtaugliches Biest, das bereit ist, die Massen auf der ganzen Welt anzuheizen, und ein zeitgemäßer Soundtrack für die Rückkehr des Lebens, wenn die Clubs endlich wieder ihre Türen öffnen und die Festivals dieses Sommers Gestalt annehmen. Wie Dans Kommentar erklärt, ist es an der Zeit, „zurück zum Beat, zurück zu den Kick-Drums, zurück zum Bass und zurück zur Musik zu kommen“.

Carl:

„Bei Speed Trials dreht sich alles um Autorennen, bei denen es darum geht, in kürzester Zeit sehr schnell von A nach B zu kommen. Und On Acid bezieht sich auf den Acid-Sound der 303, der im Track vorherrscht. Ich dachte, Norman könnte es gefallen, da er ein bisschen Acid in seiner Musik mag. Er hatte die Idee, Dans Stimme einzubringen und den Track mit Streichern zu versehen, um ihn zu dem zu machen, was er jetzt ist. Als ich mir das Endergebnis anhörte, fand ich es absolut genial. Er hat dem Ganzen seinen eigenen Stempel aufgedrückt, und ich finde, es ist ein umwerfendes Stück Arbeit. Ich bin wirklich stolz auf das, was wir geschaffen haben.“

Der epische und unerbittliche Hardcore-House-Techno Monstertrack „How It Makes You Feel“ mit der libanesisch/britischen DJ/Produzentin Nicole Moudaber ist die zweite „Pre-Mix“-Veröffentlichung aus dem Album. Mit seinen unerbittlichen Synthesizer-Klängen und stampfenden Melodien schwebt der track in ein gnadenloses Percussion-Delirium, bevor ein hochoktaniger Breakdown den Hardcore-House-Techno-Hybrid-Sound abrundet. Ein weiteres kühnes Statement des King of Techno. Es ist das zweite Mal, dass Carl und Nicole zusammenarbeiten, nachdem sie 2014 ihr gefeiertes Album „See You Next Tuesday“ veröffentlicht haben. Nicole Moudaber ist eine der bekanntesten und fleißigsten Künstlerinnen der Techno-Welt, die von einem Verbrennungsmotor angetrieben wird, der durch rohe Emotionen angetrieben wird.

Carl:

„In der heutigen Dunkelheit des Techno wollte ich etwas Fröhlicheres schaffen. Das Original ist also ein recht einfaches Stück, das man genießen kann, es ist sehr spritzig und bouncig. Aber mit dieser neuen Version hat Nicole eine sehr dunkle, verdrehte Neuinterpretation geschaffen. Es ist jetzt ein sehr epischer Techno, den man von Anfang bis Ende spielen muss, um das volle Erlebnis zu bekommen. Es nimmt einen mit auf eine Reise und wird mit seinen Wendungen immer stärker und stärker. Nicole ist ein Genie. Sie ist in der Lage, mein ursprüngliches Konzept zu übernehmen, das vielleicht nicht ganz die Art von Platte ist, die sie machen würde, aber sie liebt die Herausforderung und hat die Messlatte hoch gelegt und sich daran gehalten. Sie hat einen wunderbaren Job gemacht.“

Nicole:

„Als Carl mich fragte, ob ich wieder mit ihm zusammenarbeiten möchte, diesmal bei einem Song seines neuen Albums, wusste ich, dass dieser Track die kraftvolle Energie und den Rhythmus liefern musste, die wir immer mitbringen, wenn wir auftreten. HOW IT MAKES YOU FEEL‘ hat weltweit die Tanzflächen zum Beben gebracht, und ich freue mich sehr, diesen Monstertrack endlich zu veröffentlichen!“

„Electronic Generations“ Tracklist:

1) Electronic Generations
2) How It Makes You Feel
3) Our Time Will Come
4) Heads Up
5) Toys Out Of The Pram
6) Bring It Back
7) Deep Space X
8) Lokma
9) Keep The Pressure On
10) Get After It
11) Line Lock
12) World Gone Mad
13) Speed Trials On Acid
14) Move The Crowd
15) Apollo Beings
16) See The Sun Rising
17) Electronic Generations Reprise

Album Facts:

VÖ: 16.09.2022
Artist: Carl Cox
Album: Electronic Generations
Label: BMG Rights Managment
Format: LP / CD / Digital
Genre: Techno

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X