Tipps und Ideen für einen Vereinsausflug in die Schweiz

Für die Mitglieder eines Vereins ist es immer wichtig, dass ein Gefühl der Gemeinsamkeit entsteht. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um einen Sportverein, einen Kulturverein oder eine völlig andere Vereinigung gleichgesinnter Menschen handelt.

Das Gemeinschaftsgefühl kann durch gelegentliche Unternehmungen wie beispielsweise einen Vereinsausflug noch deutlich verstärkt werden. Doch bevor ein gemeinsamer Ausflug stattfinden kann, ist immer eine Planung wichtig.

Vorbereitungen treffen

Zunächst geht es darum, eine Mehrheit zu finden. Nur dann, wenn möglichst viele Vereinsmitglieder von einer Idee begeistert sind, kann diese umgesetzt werden. Besonders beliebt bei den meisten Menschen sind Vereinsausflüge. Diese müssen auch bezahlt werden. Da stellt sich die Frage, ob die Kosten aus der Vereinskasse bezahlt werden können oder ob jedes Mitglied einen eigenen Anteil bezahlen sollte. Dabei spielen auch einige steuerliche Aspekte eine Rolle. Insbesondere gemeinnützige Vereine müssen aufpassen, damit es keine Probleme mit dem Finanzamt gibt.

Ist die Finanzierung eines Vereinsausflugs geklärt, muss nur noch ein Reiseziel festgelegt werden. Besonders viele Möglichkeiten bietet die Schweiz. Insbesondere die Vielfältigkeit ist in der Schweiz so interessant. Dort gibt es von herrlicher Natur bis hin zu Luxushotels mit Wellnessbereichen eine breite Palette von Angeboten. Bei vielen Menschen besonders beliebt sind jedoch die vielen Parks, die zur Bewegung sowie zur Action unterschiedlichster Art einladen.

Beliebte Ausflugszeile für Gruppen in der Schweiz

In der Schweiz gibt es unzählige Ausflugsziele, die sich besonders gut für grössere Gruppen oder Vereine eignen. Für die vielen Naturliebhaber gibt es beispielsweise folgende Ausflugsziele:

Es gibt in der Schweiz noch sehr viele weitere Gegenden, in denen eine beeindruckende natürliche Umgebung zu finden ist. Naturliebhaber kommen in der Schweiz auf jeden Fall auf ihre Kosten. Auch Interessenten besonderer Architektur können in der Schweiz etwas Schönes erleben. Zu den beeindruckenden Bauwerken gehören unter anderem:

  • Die Kirche von Tenna
  • Die Architektur von Lugano
  • Kirche St. Carlo di Negrentino
  • Zeitglockenturm in Bern
  • Stiftsbezirk St. Gallen
  • Schloss Jegenstorf
  • Altstadt von Vevey in Montreux

Auch bei dieser Aufzählung handelt es sich nur um eine kleine Liste der Sehenswürdigkeiten in der Schweiz.

Mit dem Verein ein wenig Action erleben

Die Schweiz besteht nicht nur aus schönen Landschaften und beeindruckender Architektur. Sie hat auch Vereinen und Gruppen eine Menge zu bieten, die eher etwas Action erleben möchten. Neben den zahlreichen Wintersportmöglichkeiten und ausgeprägten Wandergebieten gibt es beispielsweise die Teamarena.ch. Dort gibt es Attraktionen für jede Altersgruppe und für unterschiedliche Gruppengrössen. In dem 3.’00 Quadratmeter grossem Trampolinpark können bis zu 140 Personen gleichzeitig ihre Künste auf dem Trampolin zeigen.

Dann gibt es noch Boda Borg. Dort können bis zu 250 Personen an einem Event teilnehmen, bei dem es darum geht, zahlreiche Herausforderungen zu meistern. Die Aufgaben, die nur in Teamarbeit zu erledigen sind, reichen vom Mumiengrab bis hin zu einem Bauernhof.

Sehr interessant ist zudem Galaxy Golf. Dabei handelt es sich um ein virtuelles Minigolf im Schwarzlicht. Es geht darum, den Golfball mit möglichst wenig Schlägen quer durch die Galaxie zu treiben. Es gibt noch weitere Action dort. Diese reichen vom Escape-Spiel bis zum VR-Park.

Die Schweiz kulinarisch geniessen

Da wäre beispielsweise die Schokoladendegustation im Teufelhof in Basel. Des Weiteren ist die Käse Werkstatt in Zürich äusserst interessant. Ebenfalls einen Besuch wert ist der Treno Gottardo Gourmetschmaus in einer Höhe von 2300 Metern. In diesem Sterne-Restaurant können die Gäste ihren Blick kilometerweit über die Alpen schweifen lassen.

Zusammenfassung

Wenn es um einen Vereinsausflug in die Schweiz geht, denken viele Menschen eher an beschauliche Spaziergänge in der Natur. Allerdings hat die Schweiz sehr viel mehr zu bieten. Neben zahlreichen kulinarischen Spezialitäten gibt es dort sehr viel Action in der Teamarena.

Foto: Botanischer Garten Genf, Foto CC 2.5 by Norbert Aepli, Wikipedia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

X