Swisscom kürt App des Jahres

[Trigami-Review]


Heute dreht sich bei Mobile Phones fast alles um die Apps. Nicht in wenigen Fällen wird der Kaufentscheid vom Angebot des betreffenden Appstores entschieden. Mobile Phones mit Android, iPhones oder Win7-Phones haben hier ganz klar die Nase vorn. Diese 3 Marken haben es geschafft und bieten online ein grosses Angebot an Apps an. Nun kürt die Swisscom App of the year. Bis im Herbst rsp. Ende August haben Entwickler für iPhone-, Android- und Windows 7 Mobile Apps Zeit, ihre selbst entwickelte App bei der Jury einzugeben. Eine Swisscom-interne Jury entscheidet, wer den Award gewinnt – dabei hat auch die Organisation  «Swisscom Labs » eine Stimme. Vom 12. bis zum 30. September wird auf www.swisscom.ch/labs eine Vorauswahl von den besten eingegebenen Apps präsentiert und registrierte Benutzer können ihre Stimme abgeben.

Für jedes System (Win7, iPhone & Android) wird ein Gewinner gekürt. Dieser gewinnt wahlweise ein Galaxy Pad oder iPad inkl. Prepaid Guthaben. Dies ist meiner Meinung nach für die Schweiz doch endlich mal ein innovativer Wettbewerb. Im internationalen Vergleich mischen die Schweizer App Entwickler ganz vorne mit. Diverse Innovationen wurden in der Schweiz realisiert; ich denke hier an Apps wie die iPhone App von Postfinance, mit welcher Kleinbeträge von iPhone zu iPhone hüpfen, Blick-TV-App, Fahrplan-Apps etc. Mit der ETH Zürich und anderen guten Universitäten haben wir in der Schweiz die richtigen Katalysatoren für technische Innovationen. Ich bin gespannt, welche Apps Preise Abräumen werden. Schlussendlich sind die Konsumenten die Gewinner. Denn wir profitieren von der Vielfalt. Zudem sind diese Awards auch ein guter Ratgeber. Die Gewinner werde ich mir definitiv runtersaugen – egal welches Mobile Betriebssystem ich dann im Einsatz haben werde. Weitere Infos zum Wettbewerb gibt’s hier.

Weitere Informationen zum Produkt

Christian Mäder

BITLAKE | Content Distribution

X