Bingen statt Googlen – Breaking News

microsoft_bingMicrosoft hat 3 Tage früher als angekündigt seine neue Suchmaschine lanciert. Bing.com ist ab sofort online. Die Suchmaschine hat doch einiges zu bieten was Google (noch) nicht kann. Praktisch ist die tolle Bildersuche oder die Videosuche mit Vorschau. Bei den Videos reicht ein überfahren mit dem Mauszeiger und schon erhält man eine kleine Vorschau. Bei Bing werden keine Werbeanzeigen VOR den Suchresultaten eingeblendet. Dies kann bei einer Suche mit Google ganz schön störend wirken: zuerst muss man jeweils die bezahlten (farblich hinterlegten) Links runterscrollen, dann Google Maps überfliegen und kommt erst dann zu den eigentlichen Suchbegriffen. Was bei Bing noch stört ist dass die beliebten Wikipedialinks in den Suchresultaten nicht sehr weit oben zu finden sind.

Christian Mäder

BITLAKE | Content Distribution

2 Gedanken zu „Bingen statt Googlen – Breaking News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

X