Wirtschaftskrise

„Liebe Leserinnen und Leser. Per sofort erhalten Sie hier nur noch die Sonntagszeitung.“   Ort: Ãœberall in Zürich

Blick

Es anschein, als müsste ich ab sofort den Tagi am Kiosk kaufen. Gut, meistens lese ich eh nur am Sonntag, während dem Brunch, käufliche Zeitungslektüre. Und es gibt ja noch die vielen Gratiszeitungen: Diese eignen sich bei Regen als Kopfbedeckung. Wenigstens kann ich jetzt nachvollziehen warum TaMedia damals die „20min“ Zeitung kaufte. Den Blogs gehört die Zukunft! BONZ bloggt wird täglich von mehr als 1000 „unique Visitors“ gelesen! Tendenz startk steigend.

dsc00722

Your Medium is dying, HaHa – Zitat von Nelson aus „the Simpsons“

Christian Mäder

BITLAKE | Content Distribution

3 Gedanken zu „Wirtschaftskrise

  • 12. Juni 2009 um 14:18
    Permalink

    hoi du blogger, fönni page, aber mit de WirtschaftskriEse (?!?) häsch au chli ä krisä…

  • 12. Juni 2009 um 15:14
    Permalink

    Wow… da hatte sich tatsächlich ein E eingeschlichen! Ist bereits korrigiert.. danke!

  • 13. Juni 2009 um 12:16
    Permalink

    2008 hat die Weltauflage an bezahlten Zeitungen um 1.2 Prozent zugenommen.
    Die Probleme von Tagesanzeiger, Blick & Co sind hausgemacht. Den Zeitungsverleger ist entgangen, dass es etwas anderes als Boulevard und akademischen Qualitätsjournalismus gibt.
    Wenn in 20min, News usw. das gleiche wie im Tagesanzeiger und im Blick steht, dann ist der Fall klar.
    Die Situation ist paradox, währen das Informationsbedürfnis wächst sterben die Zeitungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X