August, 2016

18AugGanzer Tag21Openair GampelHeulende Party mit viel Rock und Elektro

Openair Gampel

more

Event Details

Openair Gampel – Heulende Party mit viel Rock und Elektro

Von wegen kein Programm! Die ‚Gampel‘-Macher liessen sich zwar ziemlich viel Zeit – aber das Warten hat sich definitiv gelohnt. Das vielseitige Programm besticht durch hochkarätige Rockacts wie Biffy Clyro, Noel Gallagher’s High Flying Birds, The BossHoss, Sportfreunde Stiller, Sum41 und Eagles Of Death Metal; aber auch durch eine Reihe toller Elektro-Acts wie Parov Stelar Band, Robin Schulz, Alan Walker, Sigma und Glasperlenspiel. Auch Rap und Hip-Hop wird heuer in Gampel mit G-Eazy, K.I.Z., Blumentopf, Hoodie Allen und den Bündnern Breitbild gross geschrieben. Sowieso sind in diesem Jahr die Schweizer Acts stark wie kaum je zuvor. Mit Patent Ochsner, 77 Bombay Street, Bastian Baker und Sophie Hunger stehen gleich mehrere grosse Schweizer Namen am Start.

Feucht-fröhliche Festfreude, unvergleichliches Ambiente, jede Menge Fun, hipper Sound und viele tolle Musikstars in einer einzigartigen Location inmitten der Walliser Bergpracht – das alles und viel mehr ist ‚Gampel’. Im letzten Jahr feierten über 100‘000 Besucher «Iischi Party» im Wallis. Die Party ist legendär und der absolute Must-Be-Event im Sommer 2016.

>> Website

Rock vom Allerfeinstern: Biffy Clyro, Noel Gallagher, Eagles Of Death Metal

‚Gampel2016‘ rockt wieder vom Allerfeinsten. An erster Stelle zu nennen ist sicherlich der fulminante und exklusive Auftritt der Schottenrocker von Biffy Clyro mit brandneuem Album. In England besetzen Biffy Clyro diesen Sommer zum zweiten Mal die Headline Slots des Leeds- & Reading-Festivals, in Deutschland wurden Shows bei Rock am Ring und Rock im Park bestätigt. Umso schöner, dass sie danach wieder einen Abstecher nach Gampel machen. Dagegen erstmals am Walliser Festival ist Noel Gallagher’s High Flying Birds. Früher Mal Oasis heute weit mehr, denn bei ihm läufts solo rund: Sein letztes Album «Chasing Yesterday» wurde bei den Q-Awards als bestes Album ausgezeichnet und war 2015 das Album mit den meisten Verkäufen in der ersten Release-Woche. Gewaltig rocken werden auch Eagles Of Death Metal mit ihrem vierten Rockalbum «Zipper Down», die bereits 1990 gegründete Stonerrock-Band aus Maryland Clutch, die Indie-Folk-Rock Band Half Moon Run und Lonely The Brave, welche in ‚Gampel‘ ihr vor kurzem veröffentlichtes zweites Album «Things Will Matter» präsentieren. Zwei weitere britische Bands werden die Gampel-Rocker begeistern. Einerseits das Solo-Ding von Glaslight Anthem Leadsänger Brian Fallon, der gemeinsam mit The Crowes sein erstes Soloalbum «Painkillers» mitbringt und andererseits The Boxer Rebellion; wahrscheinlich seit ganz langer Zeit das Beste was Britanniens Indie-Maschinerie hervorbrachte. Die Alternative Rock-Band operiert auf der Basis einer enormen atmosphärischen Dichte, wie man sie etwa von den Editors, oder Coldplay kennt. Im Wechselspiel von dunkler, hypnotischer Tonmalerei und treibender Unrast agieren The Boxer Rebellion aber auch mit einer ähnlich hymnischen Ausdruckskraft wie Muse, während Sänger Nathan Nicholson die stimmlich kühle Unnahbarkeit von Placebos Brian Molko ausstrahlt. Für die Metalcore-Fans bietet ‚Gampel‘ mit Parkway Drive, Asking Alexandria und Thrice drei tolle Liveacts. Noch brachialer, aber auch noch melodischer legen die Australischer von Parkway Drive mit ihrem fünften Album «Ire» eine ordentliche Rock-Schippe drauf auf ihren ohnehin nicht schon gerade zartbesaiteten Metalcore. Asking Alexandria setzen mit neuem Sänger Denis Stoff zur Weltherrschaft an, mit im Gepäck haben sie «The Black» ihr brandneues Album. Auch Thrice sind wieder am Durchstarten. Glücklicherweise, nachdem sie 2012 noch eine Auszeit von einer Vollzeitband nahmen. Im Herbst folgten Reunion-Shows in Halb Amerika. Jetzt folgt eine Sommertour durch Europa mit dem langersehnten neuen Album. Nachdem die christliche Nu Metal-Band Red mit «Until We Have Faces» auf Platz 2 der Amerikanischen Billboard Charts vorstiess, kommt das Trio nun mit neuer Scheibe nach Europa. Die Rockabteilung der 2016er Ausgabe schliessen keine geringeren als Sum41 ab: Über 12 Millionen verkaufte Alben, ausverkaufte Touren und 3-fach Platin für «All Killer No Filler». Punkrock is not dead! Denn ein neues Sum41 Album steht am Horizont.

Elektronisches und Hip-Hoppiges: Parov Stelar, G-Eazy, Hoodie Allen, Alan Walker

Dass elektronische Musik zwingend in ein Line-up eines Party-Festivals gehört, ist einleuchtend. So präsentiert ‚Gampel‘ heuer einer der besten elektronischen Live-Acts schweizweit exklusiv: Parov Stelar. Österreichs derzeit international erfolgreichster Künstler gilt als Erfinder des Genres Electroswing. Zusammen mit Schlagzeug, Bass, Saxophon, Trompete, einer Sängerin und dem grossen Meister am DJ-Pult werden die Konzerte der Parov Stelar Band zu absolut umwerfenden Ereignissen. Robin Schulz ist ein gefeierter DJ rund um den Globus. Sein scheinbar untrügliches Gespür für hundertmillionenfach gestreamte Superhits, mit denen er seit fast zwei Jahren die Massen auf der ganzen Welt zum Tanzen bringt, ist einzigartig. Mit seinen 28 Jahren gilt der Producer und DJ schon heute als erfolgreichster deutscher Club-Act aller Zeiten. Vor kurzem gewann das Ausnahmetalent gleich zwei Echos. Zu Recht bilanziert der Stern: «Der grösste Popstar aus Deutschland heisst Robin Schulz.» Seit neun Wochen beherrscht der norwegische DJ Alan Walker die internationalen Charts. Zusammen mit Kygo, Matoma ist Alan Walker der Leader des Tropical House und einer der meistgegoogelten DJs weltweit. Cameron Edwards und Joe Lenzie, besser bekannt als Sigma, beschliessen den Freitagabend auf der Red Stage. Seit 2014 landeten Sigma einen Top-Hit nach dem anderen: «Nobody to Love», «Changing» (feat. Paloma Faith), «Higher» (feat. Labrinth), «Glitterball» (feat. Ella Henderson) und «Coming home» (feat. Rita Ora) um nur einige davon zu nennen. Auch im weiteren Deejay-Line-up gibt es ein paar ganz tolle Acts. Neben den Schweizer Top-DJs Mike Candys, Mr. Da-Nos, Flava & Stevenson und Christopher S sind auch die beiden deutschen Duos R.I.O. und Stereoact am Start. R.I.O. ist seit 2008 in den Dancecharts präsent. Sie reisen mit ihrem Dauersänger U-Jean an. Stereoact ist ein Projekt von einem aus Sachsen stammenden DJ- und Produzentenduo, welches es mit ihrem Remake des Kerstin Ott Klassikers «Die immer lacht» bis auf Platz 2 der deutschen und Österreichischen Single Charts geschafft haben. Im Juni 2016 erscheint ihr Debutalbum mit einer Vielzahl von eigenen Produktionen im gewohnten Deep House Format. Der Kalifornische Rapper G-Eazy verarbeitet verschiedene spannende Genres und macht dabei einen unverkennbaren eigenen Sound. Mit seinem bislang grössten Hit «Me, Myself & I» steht G-Eazy derzeit auf der halben Welt in den Top10 der Charts. Auch Hoodie Allen transportiert Hip-Hop ins Neuzeitliche. Sein spassorientierter Hip-Hop mit Pop-Sensibilität bescherte dem in New York geborenen Rappen in einer Collaboration mit Ed Sheeren und dem Song «All about it» einen sensationellen Charterfolg. Anfang 2016 folgte mit «Happy Camper» sein aktuelles Teil.

Deutschlands angesagtesten Acts: The BossHoss, Sportfreunde Stiller, K.I.Z., Blumentopf, Bosse, Glasperlenspiel

Unser nördlicher Nachbar ist traditionell in ‚Gampel‘ sehr gut vertreten. Es sind dies The BossHoss, Sportfreunde Stiller, K.I.Z., Bosse und Glasperlenspiel. The BossHoss werden derzeit abgefeiert, wie fast keine andere deutsche Band. Ihre Verbindung von Country, Southern Rock und Blues in einem modernen Pop-Kontext überzeugt die Massen; das wird garantiert die exklusivste Rock’n’Roll Party des Sommers. Die Sportfreunde Stiller hatten mit «New York, Rio, Rosenheim» vor drei Jahren ihr bislang erfolgreichstes Album am Start. Jetzt kommt ihre neue Scheibe und klar, dass sie damit bei ihrem Schweizer Lieblingsfestival heuer nicht fehlen dürfen. Ebenfalls drei Jahre brauchten K.I.Z. für ihr neues Album «Hurra die Welt geht unter». K.I.Z. ist ein begnadeter und der wahrscheinlich beste deutsche Hop Hop Act der Gegenwart: Knallige Beats und ohrwurmige Melodien unterstützen die teils taffen Botschaften. Die deutsche Hip-Hop-Combo Blumentopf kommt auf ihrer Abschiedstour nochmals nach ‚Gampel‘. In Ihrer Vita stehen 8 Alben, diverse Singles, unzählige Punchlines und grandiose Shows. Mit «Engtanz» eroberte Bosse in diesem Jahr erstmals Platz #1 der deutschen Charts. Bosse präsentiert seine neuen Songs voller Energie, und allein die Aussicht auf den Gig in Gampel dürfte diesen «Engtanz» im Kopf schon wieder in eine wilde, schwitzige und bewegende Angelegenheit verwandeln. Ergänzt wird das deutsche Stell-Dich-Ein mit dem Elektro-Duo Glasperlenspiel. Acht goldene Schallplatten, Platin für den Hit des Winters 2015/2016 «Geiles Leben», gefeierte Konzerte, zahlreiche Auszeichnungen – Carolin Niemczyk und Daniel Grunenberg haben sich mit ihrem einnehmenden Elektropop aus fassbaren Texten und unfassbaren Melodien eine eigene Nische geschaffen, die im positivsten Sinne als Pop-Musik bezeichnet werden kann.

Die besten Schweizer Acts 2106: Patent Ochsner, 77 Bombay Street, Bastian Baker, Sophie Hunger, Breitbild, Müslüm

In diesem Jahr wird ‚Gampel‘ von der Top-Garde der Schweizer Musik bespielt. Mit dabei ist mit Patent Ochsner der aktuelle Triple-Music-Awards-Gewinner mit dem ganz grossen Gefühl, die unkonventionelle «Supermoon» Sängerin, Sophie Hunger, Singer-/Songwriter Bastian Baker, Pop-Folklore mit den Bündner Brüdern von 77 Bombay Street und die Hip-Hopper mit der aktuellen Schweizer Nummer Eins Breitbild. Einer ist derzeit in aller Munde, hat sogar eine eigene TV-Show und er lässt es gerne «la bambele», gemeint natürlich Müslüm, der den Festival-Sonntag eröffnen wird. Ebenfalls auf dem Line up stehen die Walliser Üsserorts mit viel Ohrwurmgarantie und Damian Lynn, der unlängst als Supporting-Act von Stefanie Heinzmanns Deutschland-Tour die Menge überzeugte.

Zeit

August 18 (Donnerstag) - 21 (Sonntag)

Location

Gampel-Bratsch

Bahnhofstrasse 21,3945 Gampel-Bratsch,Schweiz

Organizer

Openair Gampel Bahnhofstrasse 21,3945 Gampel-Bratsch,Schweiz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X