Netflix-Serie: Designated Survivor

Was passiert, wenn neben dem amerikanischen Präsidenten auch noch der Senat, der Kongress und der Oberste Gerichtshof mit einem Schlag ausgelöscht sind? Mit dieser Frage beschäftigt sich die Serie Designated Survivor auf Netflix. Kiefer Sutherland spielt einen Hinterbänkler der amerikanischen Politik, der nach einem Terroranschlag auf das Kapitol als einziger Überlebender in das Amt des… Netflix-Serie: Designated Survivor weiterlesen

Sei klug, Amerika… …und wo bleibt der Rest?

Kinder, die von ihren Eltern getrennt werden, Einreiserestriktionen, Strafzölle, steigende Kriminalitätsrate, Beef mit China, joblose Karikaturisten und ein Weltraum, der dominiert werden will – schade, dass der populistische Präsident seine Tweets und Beschlüsse nicht genauso im Kopf behält, wie seine protektionistischen Massnahmen, die die Arbeit im Land behalten sollen. Protektionismus und Du Die KV-Lehrtochter Sandra… Sei klug, Amerika… …und wo bleibt der Rest? weiterlesen

Blockchain: Wie die Token die Politik verändern

Blockchain hat das konkrete Potential, die Politik und damit die Gesellschaft besser zu machen. Denn momentan leiden wir Menschen gerade massiv unter der Transparenz. Gerade persönliche Daten werden Transparent, von zig Werbegeilen Firmen abgegriffen, multipliziert und weiterverkauft. Was aber in der Politk besprochen wird, bleibt in vielen Ländern meist geheim. Und bei den Wahlen und… Blockchain: Wie die Token die Politik verändern weiterlesen

Marseille: Das französische „House of Cards“

Während Netflix mit seiner Politik-Serie „House of Cards“ noch immer sein Flaggschiff präsentiert, haben sich im politischen Segment auch andere Shows platzieren können. Ein gutes Beispiel, das derzeit aber noch wenig Beachtung erhält, ist die französische Serie „Marseille“. In dieser Show geht es um die gleichnamige Stadt und die politischen Intrigen und Persönlichkeiten, die bei… Marseille: Das französische „House of Cards“ weiterlesen

Medienkritik und eine These zum Regimewechsel in der Ukraine

Ein Vortrag über Dr. Daniele Ganser, der Schweizer Historiker der mit seiner Arbeit über die Geheimarmeen der Nato Aufmerksamkeit erlangte. Man könnte Daniele Ganser durch die Strukturierung des Vortrags Antiamerikanismus vorwerfen. Wird auch immer wieder gemacht und va. probiert, diesen Wissenschaftler in eine ‚linke Ecke‘ zu stellen: Auf Wikipedia findet zum Eintrag von Dr. Daniele… Medienkritik und eine These zum Regimewechsel in der Ukraine weiterlesen

Interview mit Jürgen Roth

Jürgen Roth, bekannt durch seine Bücher und zahlreichen TV Interviews im Gespräch mit KenFM. http://www.youtube.com/watch?v=GYvtnhsH4G0 Jürgen Roth gehört zu den namhaftesten investigativen Journalisten im deutschsprachigen Raum. Er geht dorthin, wo es wehtut, all seine bisherigen Bücher wurden zu Bestsellern. In seinem aktuellen Buch „Der stille Putsch“ legt sich der Autor erneut mit den Mächtigen der… Interview mit Jürgen Roth weiterlesen

Auf alten AKWs lernt man kochen!

Zukkihond kennt wohl jeder hier in Zürich und genau dieser Komiker betreibt nun für das AKW Mühleberg einen Parodie Account. Einerseits kann man von Zukkihund in Sachen Satire und Community Management noch einiges lernen, andererseits ist dieser Twitter Account teil einer Kampagne. Ende Mai stimmen die Berner über die Initiative  «Mühleberg vom Netz » ab, welche… Auf alten AKWs lernt man kochen! weiterlesen

Eine Wassergeschichte: #NullifyNSA

http://youtu.be/XcddEn9632Y Dass die us-amerikanische Zivilgesellschaft nicht einfach vor sich hindämmert, hat der Aufruf zur Drohnenjagd gezeigt. Aufmerksamkeitsverstärkung verdient auch die Kampagne #NullifyNSA – ohne „#“ scheint seit der Occupy-Bewegung scheinbar nichts mehr zu gehen fliessen – des politisch breit abgestützten Bündnisses offnow.org, welche zum Ziel hat, den Supercomputern der NSA ‚ganz einfach‘ das Wasser zu… Eine Wassergeschichte: #NullifyNSA weiterlesen

Hör- und/oder Lesetipp: Weckers polemischer Weckruf

In Zusammenarbeit mit Prinz Chaos II. gelingt es Konstantin Wecker in Form einer Polemik einige der unzähligen Gründe der Empörung über den Status Quo der Welt zusammenzufassen. Allein, mit der tagtäglich frisch servierten (und jeweils schnell wieder vergessenen respektive verdrängten) Empörung ist noch nichts getan. Vor dem drohenden Absturz ins Bodenlose gilt es zu handeln:… Hör- und/oder Lesetipp: Weckers polemischer Weckruf weiterlesen

Parole:

Unklar sind die Auswirkungen auf den Zivilschutz. Er wird im Initiativtext nicht erwähnt, ist jedoch über die Rekrutierung eng mit der Militärdienstpflicht verknüpft. Würde diese ohne gleichzeitige Gesetzesänderung aufgehoben, so würde der Zivilschutz für alle dazu tauglichen Männer obligatorisch. Abstimmungsheft, S. 8

Drone Age

Grad noch mal gut gegangen, dieser fehlgeschlagene Fotoangriff. Noch ist’s harmlos, noch ist’s ein Spiel, aber mit Signature Strikes privater/terroristischer Provenienz wird zu rechnen sein. Zum Glück hält die Kultur altbewährte Gegenmittel bereit:

the wicked witch is dead

Margaret Thacher starb gestern. Ihr Tod wurde musikalisch schon vorweggenommen: – Oben von Hefner – Morrissey – Margaret on the guillotine. – Pete Wylie – the day that Margaret Thacher dies – Football Chant: We’ll have a party when Margaret Thatcher dies – John McCullagh – I’ll dance on your grave mrs. thatcher Sorry for… the wicked witch is dead weiterlesen