Katzenminze

Der Wirkstoff, der die Pflanze für viele Katzen so unwiderstehlich macht, ist Actinidin. Katzen wälzen sich darin und fressen das Kraut teilweise auf. Danach torkeln die Viecher wie betrunken umher und scheinen unter Halluzinationen zu „leiden“. Ein nennenswerter Anteil der Katzen reagiert allerdings gar nicht auf die Katzenminze; dies ist anscheinend genetisch bedingt.
Ich für mich weiss jetzt jedenfalls was ich beim nächsten Zoobesuch den Grosskatzen zum Geschenk mitbringe.. hihi.. werde es mit dem Mobile festhalten und auf Youtube stellen :).

Christian Mäder

BITLAKE | Content Distribution

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X