The Venus Project

Das Venus Projekt wurde 1975 von Jacque Fresco und Roxanne Meadows in Venus, Florida gegründet. Jacque Fresco, 1916 geboren, ist ein US-amerikanischer Autor und Maler bzw. Zeichner. Auf seinen Beobachtungen und Erfahrungen während der großen Depression beruhen seine optimistischen Ansichten und Wünsche, Lösungen mit maximalen Nutzen für die Menschen auf diesem Planeten kreieren zu wollen. Bis heute schreibt er und hält Vorlesungen zu Themen wie dem Holismus, der Entwicklung von nachhaltigen Städten, Energieeffizienz, Rohstoff-Verwaltung und Automatisierung. Seine Ideen hat er in dem von ihm geleiteten Venus-Projekt vereint.
Video Channel von Fresco

Auf seine Ideen greift auch die Bewegung „Zeitgeist“ zurück.

Facebook Gruppe Zeigeist Movement

Archiv Beitrag über den Film Zeitgeist auf BONZ bloggt.

Die beiden Filme von Peter Joseph kann man gratis konsumieren, einfach den untenstehenden Links folgen. Der dritte Film folgt im Oktober 2010.

Zeitgeist 1 – Film mit Deutschen Untertitel
Zeitgeist 2 – Film mit Deutschen Untertitel

Der Kritikpunkt an den Zeigteist Filmen ist, dass diese mit Verschwörungstheorien durchsetzt sind und damit
1. die nötige Seriösität vermissen lassen und
2. denn Leuten ein Feindbild vermitteln, welches so nicht exisitert.

Ansonsten sind es wirklich tolle Filme. IMDB Rating so um die 8.8 (!).

Christian Mäder

BITLAKE | Content Distribution

Ein Gedanke zu „The Venus Project

  • 16. Juli 2009 um 14:41
    Permalink

    Jacque Fresco liefert vor allem eins, eine Idee, eine Vision, eine Utopie von einer besseren Welt, was unglaublich wichtig ist, damit die Menschen lernen, dass es anders gehen könnte. Ich glaube selbst Jacque erwartet nicht, dass seine Vision 1:1 von heute auf morgen umgesetzt wird zu den Kritikpunkten ja du hast recht aber nicht ganz

    1. die nötige Seriösität vermissen lassen (ein bisschen stimmt das schon)
    dazu sage ich aber auch, es ist unheimlich schwer ohne budget ein hochglanz projekt mit allen möglichen Bewiesen zu liefern, und Jahrelang zu recherchieren und nebenbei noch zu arbeiten. Wie schon mal angesprochen die Sachen bezüglich des Geldwertsystems sind Tatsachen auch habe ich noch keinen Gegenbeweis für die Religionstheorie gefunden oder gibt es mittlerweile Beweise für Gott? Ausserdem wird den truthern immer unterstellt sie lieferten keine Beweise, fragt euch auch ab und an mal wo ein Nachrichtensprecher seine Quellen nennt oder Beweise liefert wenn er irgendwas runterliest, oder wie war das nochmal mit den Ärzten, die im Irak Kinder aus dem Brutkasten werfen oder den nicht vorhandenen Massenvernichtungswaffen im Irak, nur weil offizielle Nachrichten seriös klingen und aussehen sind sie es noch lange nicht … wie sich die Tage wieder herrausstellt http://www.youtube.com/watch?v=F-3Wn1vw5_U

    2.Punkt:
    Von welchem Feindbild sprichst du? Das Gedlwertsystem ist schlecht, es beutet die Masse an Menschen aus, aber dieses System ist von Menschen gemacht und kann auch von Menschen geändert werden, sicherlich wird das einigen nicht gefallen aber ein klares Feindbild erkenne ich hier nicht keiner will Bernanke aufhängen, wenn es sich vermeiden lässt, aber die Gechichte lehrt uns, dass die Gewalt meistens von den Leuten ausgeht die um jeden Preis den Status Quo erhalten wollen oder nicht?

    Danke für´s bloggen über Venus Project ich finde viele gute Gedanken darin, die zu verbreiten es sich auf jeden Fall lohnt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

X