SEO ist nicht das Hauptgericht!

Die Zukunft im SEO Bereich geht eindeutig in Richtung Social Signals.

Und liebe Publisher, bevor ihr für gutes Geld teure SEO-Agenturen engagiert, hier ein Rat von den Bloggenden Online Nerds:

1. Programmiert eure Webpage W3C konform.
2. Bietet guten Inhalt.
3. Nutzt Social Media: Betreibt anständiges Community Management

Und eure Page wird ein Erfolg.

Erst danach könnt ihr von mir aus mit gewissen Optimierungen wie Keywordanalyse, A/B-Testings, On- und Offpage Optimierungen, SERP Analysen etc. beginnen.

Von Christian Mäder

BITLAKE | Content Distribution

3 Kommentare

  1. Es ist in manchen Gebieten leider etwas schwer Social Signals zu generieren. Ausserdem wer hätte es gedacht, dass gar nicht mehr W3C konform ist.

  2. Beim vorhergehenden Kommentar hat es mit dem HTML Beispiel leider nicht geklappt… Dreieckige Klammer center Dreieckige Klammer, Dreieckige Klammer /center Dreieckige Klammer, hätte es sein sollen. Sorry.

  3. Hallo Alex

    Ja, ich kann mir vorstellen das Social Signals nicht in allen Branchen gleich einfach „zu generieren“ sind.
    Meine Erfahrung ist allerdings die: Guter Content und ehrliche Arbeit generieren von alleine Social Signals.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.