Zermatt Unplugged 2013: Das Programm

Endlich. Das Programm fürs Zermatt Unplugged 2013 ist raus. Also Unterkunft empfehle ich natürlich das Hotel Backstage. Es gibt aber sicher auch günstigere Alterntiven. Der Vorteil vom Backstage: Da könnt ihr mit dem Lift direkt in den Club Vernissage runterfahren. Ãœberhaupt ist das Vernissage der Club wo nach den Konzerten was geht. Nicht selten gibt ein bekannter Künstler eine spontane Show.. u.a. hat schon Robbie Williams mehrere Male ein Ständchen gesungen als er in Zermatt in den Ferien weilte. Die Aftershows im Vernissage sind wirklich empfehlenswert. Und so wie ich das Festival kenne werden noch   diverse Künstler hinzukommen. Ebenfalls empfehlenswert ist die jeweils schnell ausverkaufte Jam Session. Ich bin gespannt.

Aber nun hier das Programm fürs 2013:

Dienstag, 09. April 2013

Umberto Tozzi / Stadio 20.00 Zeltbühne

Mittwoch, 10. April 2013

Die Fantastischen Vier 20.30 Zeltbühne


Donnerstag, 11. April 2013

Bryan Ferry 20.30 Zeltbühne

Freitag, 12. April 2013

Morcheeba with Skye 20.30 Zeltbühne


Samstag, 13. April 2013

Skunk Anansie 20.30Zeltbühne

 

Konzertberichte aus dem Jahr 2012:

James Vincent McMorrow, Ray Mann

Christian Mäder

BITLAKE | Content Distribution

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X