Oscar: Kurzer vs. langer Animationsfilm

Den Oscar für den besten animierten Kurzfilm gibts ja bereits seit 1932. Diese Liste ist eine wahre Fundgrube; dafür würde ich sogar eine einsame Insel mitnehmen.
Einer meiner absoluten Favoriten überhaupt und ever ist der Kurzfilm „Harvie Krumpet„. Oscargewinner von 2003. Teil 2 und 3 müsst ihr selber suchen. sry 🙂

Seit 2002 gibt’s übrigens zusätzlich den Oscar für den besten (langen) Animationsfilm. Meine Neugier hat sich mal mit der Gewinnerliste befasst:
2002 Shrek
2003 Chihiros Reise ins Zauberland
2004 Findet Nemo
2005 Die Unglaublichen
2006 Wallace & Gromit: Auf der Jagd nach dem Riesenkaninchen
2007 Happy Feet
2008 Ratatouille
2009 WALL ·E

Ach ja, wenn wir schon von Oscar sprechen, erinnern wir uns doch nochmals kurz an zwei der bekanntesten Szenen der Oscarverleihung; nämlich die Szene, in der Roberto Benigni auf die Stühle steigt. Oder die Dankensrede von Kunio Kato (Oscar für seinen animierten Kurzfilm):

Christian Mäder

BITLAKE | Content Distribution

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X