„Die Tyrannei der Aktualität“

Ich wollte (ungefähr) schreiben: „Bevor wir uns wieder der Tyrannei der Aktualität zuwenden und die bonzsche Leserschaft auf Zeitgenössisches, Gegenwärtiges resp. auf Neuerscheinungen hin- oder verweisen, halten wir kurz inne und hören uns nach den 60er und 70er Musikbeiträgen etwas aus den 80ern an.“ Mein Vorschlag inklusive Stadtbezug, der auch jetzt (13.3.2013, 17.20) noch gilt : Blue China mit ‚Visitors never come alone'.

Ich ‚google‘ (sic!), um nach Hintergründen zu suchen, und prompt, da ist sie wieder, diese Tyrannei der Aktualität. Für mich kommt diese Entdeckung zu spät (Zugsanschluss), aber wer sich jetzt (17:28) in der Stadt befindet, der eile hin, sofort!freie_uni-musik_ch-verschoben-11
und noch ergänzt (17:38): „Achtung AENDERUNG!!: Raum KOL-F-117 (nicht KOL-E-21)!“

n.n.m.s.

Kompost und Komposita.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X