Big Black Delta

 

Die derzeit mysteriöseste und zugleich gefragteste Figur der Musikszene von Los Angeles ist auf dem Weg zu uns. Nachdem  Jonathan Bates  aka  Big Black Delta  lange Zeit seine Finger bei  M83  im Spiel hatte, sich für jede Show neu erfand und schließlich von den  Nine Inch Nails  motiviert wurde, erschien am  28. Juni  sein selbstbetiteltes Debütalbum. „WEFUCKINGLOVEHIM“ schreibt der  Guardian,  Pitchfork  feiert ihn schon lange und auch der Rolling Stone ist auf den Geschmack gekommen – im Zuge vom Release war Bates nun auch bei uns in aller Munde. Und ein neues Video ist angeblich unterwegs. Ich mag seine Songs auch, wenngleich diese m.E. noch etwas düsterer und etwas gebastelter (à la Fad Gadget) ausfallen dürften. Damit Warten nicht langweilig wird, hier sein Song Side Of The Road.

„In kompletter Länge empfehlenswert“ – Sueddeutsche.de

Dem schliesse ich mich an und verlinke noch die Page von Big Black Delta.

Christian Mäder

BITLAKE | Content Distribution

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X