Dokumentarfilm: Koka, Terror und der Inka Aufstand


Ein Dokumentarfilm über den Widerstand der Koka-Bauern:

„Koka, Terror und der Inka-Aufstand“ ist ein politisches Roadmovie, das den Zuschauer mit den provokanten Thesen der Koka-Bauern der Andenregion konfrontiert und damit alles auf den Kopf stellt, was wir bisher über den Drogen-Krieg zu wissen glauben. Mehr als fünf Jahre lang hat der Dokumentarfilmer Marcel Kolvenbach den indigenen Widerstand der Koka-Bauern verfolgt und dabei enge Kontakte zu den Wortführern der Bewegung geknüpft. Die sind davon überzeugt, dass die Andenregion der nächste internationale Kriegsschauplatz sein wird.

Dokumentarfilm in der ZDF Mediathek angucken.

Ebenfalls sehr sehenswert: Die Jogger der Sierra Tamaruhara, Alarma, Lucy und der Tod und v.a. der Film Economic Hitman.

Christian Mäder

BITLAKE | Content Distribution

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X