Boogie Woogie: Ajk Keller


Ãœber Ajik wollte ich schon lange bloggen Aber mit seinen nicht mal 20ig Jahren war er mir zu jung. Ich kenne das junge Genie persönlich. Ajik ist immer noch jung, aber jetzt ist es mal an der Zeit, ein wenig aus dem Nähkästchen zu paludern: Ich bin mit der Schweizer Boogie Woogie Szene sozusagen grossgeworden, da ich lange Jahre im Plattenladen von George Tanner Records  stöberte  pennte die unglaublich chatoische Buchhaltung zu verstehen suchte arbeitete. Wir organisierte diverse Konzerte. U.a. ein Konzert mit den beiden Boogie Woogie Legenden: Axel Zwingenberger und Bob Seeley.

Bob Seeley durfte ich einen Tag vor dem Konzert vom Flughafen abholen. Irgendwie ging damals alles schief. Man darf ja am Flughafen Zürich ebenerdig bei den Terminals nicht länger als 15 Min parkieren. Wusste ich damals nicht. Und ich musste definitiv länger als 15 Min warten bis Bob aus der Gepäcksausgabe kam. Zum Glück hatte die Polizei ein musikalisches Gehör.

Bob (Jahrgang 1928! ) wollte sein Gepäck dann partout selber tragen. Der war mit seinen damals gut 80 Jahren wirklich top in Form. Das wollte er mir wohl beweisen. Je heisser das Wetter, desto weniger haben die Frauen an. Diese Weisheit lerne ich von ihm. Und auch andere, tifgründigere Dinge. Nur will ich dies alles hier jetzt nicht ausführen. Leider habe ich mich dann in der Aufregung verfahren. Jedenfalls werde ich die Fahrt mit Bob Seeley nie vergessen! Musikalisch sowie menschlich ist und bleibt er einer meiner Vorbilder. Auch wenn Boogie nicht gerade meine lieblings Jazz-Disziplin ist, hoffe ich dennoch, dieses Genie noch mal irgendwann in meinem Leben live zu sehen.

Ajk dagegen ist wie erwähnt nicht mal 20ig Jahre alt, unglaublich begabt und verfügt über ein grosses Repetoire. Und ich frage mich immer wieder: Wie ist dies nur möglich in so jungen Jahren? Es ist mir eine Ehre, einen solch begabten Pianisten kennen zu dürfen.

Tipp: Video Ajk Keller zusammen mit Chris & Mike.

Ajk Keller auf  Soundcloud

Und hier der legendäre Bob Seeley:

Christian Mäder

BITLAKE | Content Distribution

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X