Buch: Kampf um deine Daten

Max Schrems

Kannst du dich noch an den Jus-Studenten aus Wien erinnern, der den Kampf gegen Facebook gewann? Max Schrems, genau. Als Max Schrems von Facebook alle über ihn vorliegenden Daten verlangte, bekam er 1.200 A4-Seiten, darunter viele von ihm gelöscht geglaubte. Mit seinem Verfahren gegen Facebook wurde er zum international beachteten David, der gegen die Goliaths des Internet antritt.

Jetzt erklärt er den Datenwahnsinn so einfach wie Jamie Oliver das Kochen: Wie Konzerne ihre Kunden durchleuchten, auch ohne dass die ihre Daten angeben. Wie sie sich mit ihren politischen Lobbyisten die Möglichkeiten dafür schaffen, und wie sie alle, denen das nicht passt, so lange Unfug erzählen, bis sie ihnen glauben oder entnervt aufgeben.

Das Buch erscheint am Samstag, den 31. Mai.

Christian Mäder

BITLAKE | Content Distribution

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X