Demo in Bern: Stopp Büpf Gopferdammi

Der Ständerat macht auf NSA und hat die geplante Revision dieses Ãœberwachungsgesetzes durchgewunken. Bald beschäftigt sich auch der Nationalrat mit den Bundestrojanern, der Datenspeicherung auf Vorrat und anderen NSA-ähnlichen Methoden.

 

Stopp Büpf

Am 31. Mai 2014 ab 15 Uhr findet auf dem Bundesplatz in Bern eine grosse überparteiliche Kundgebung statt.  Es wird demonstriert und diskutiert, u.a. stehen folgende Anliegen im Zentrum:

  • für das Grundrecht auf Privatsphäre
  • für Freiheit und Rechtsstaat
  • gegen die Ãœberwachung auf Vorrat
  • gegen Staatstrojaner
  • gegen das neue Ãœberwachungsgesetz BÃœPF

bild2

Die Demo wird allen voran von der Piratenpartei angeführt. Allerdings betteiligen sich erstaunlich viele Parteien daran: Junge gruene, Jungfreisinnige, Junge SVP, JUSO, junge grünliberale, AL-ZH, Grüne Partei, Digitale Gesellschaft, CCC-ch, Anonymous, Internet Society Switzerland Chapter, Swiss Privacy Foundation.

 

Weitere Infos findest Du auf http://www.stopbuepf.ch sowie
https://www.facebook.com/stopbuepf und https://plus.google.com/u/0/111881459927840177856/posts

Tina

Games, IoT, Augmented Reality

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X