Du bist Terrorist!

Das Video verbreitet leider einige Un- oder Halbwahrheiten, da es zwischen aktueller Realität und möglichem Zukunftsszenario nicht differenziert. So werden im Rahmen der Vorratsdatenspeicherung (bisher) nur Verbindungsdaten, jedoch keine E-Mail-Inhalte gespeichert, wie es das Video suggeriert. Auch der Zugriff auf sämtliche deutschen Rechnerinhalte ist (noch) keine Realität. Diese Kritik soll den fortschreitenden Kontrollwahn allerorts nicht verharmlosen, doch die Frage muss erlaubt sein:

Kann ein solcher Clip die Diskussion befruchten? Oder macht er sich nicht genau die gleiche Polemik zu Eigen, die man von anderen Seiten so sehr ablehnt?

Du bist Terrorist from lexela on Vimeo.

Christian Mäder

BITLAKE | Content Distribution

4 Gedanken zu „Du bist Terrorist!

  • 27. Mai 2009 um 06:47
    Permalink

    Obwohl das Video leicht überzogen ist, trifft es den Kern der Sache. Das Video entspricht noch nicht der Realität, aber es wird alles dafür getan dass es bald soweit ist.
    Die Möglichkeiten zur totalen Ãœberwachung sind heute schon vorhanden. In weit sie genutzt werden ist nicht klar.
    Dem deutschen Staat kann ich leider nicht trauen. Der Art wie mit RAF & Co und der Nazizeit umgegangen wird, lässt den deutschen Staat in einem schlechten Licht erscheinen.
    Die Vermutung das alles überwachungsmässig alles getan wird, was möglich ist, liegt auf den Hand. Es wäre nicht das erste Mal das der Staat seine eigenen Gesetze bricht.
    Das Problem ist nicht die totale Ãœberwachung, sondern wie mit den Daten umgegangen wird. Es braucht bindende Datenschutz-Gesetze und wichtiger noch, ein neues Datenschutzbewusstsein.
    Einerseits mag ist es nicht wenn mein Handy automatisch in regelmässigen Abständen geortet wird, anderseits stört es mit nicht, wenn der Rettungsdienst mich bei Nacht orten kann und mich aus einer misslichen Lage befreit.
    Polemik darf sein, wichtiger wäre eine bereit angelegte Datenschutzdebatte.

  • Pingback: Bonz | Rette Deine Freiheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

X