Connan Mockasin in der Roten Fabrik 09.10.

connan

Den Neuseeländer Künstler Connan Tant Hosford alias Connan Mockasin habe ich vor einiger Zeit schon vorgestellt. Am nächsten Mittwoch kommt er nach Zürich in die Rote Fabrik. Vorband ist Wolfman. Die Shows sollen anscheinend recht launenabhängig sein, mal sensationell, mal langweilig. Ich bin gespannt, wie die Laune am Mittwoch sein wird. Das aktuelle Album Forever Dolfin Love habe ich mir erst kürzlich gekauft und es hat mich restlos überzeugt. Eine Art psychedelisches Konzeptalbum, etwas vom Besten, was ich dieses Jahr gehört habe. Nun bringt er im Herbst ein neues Album heraus. Bin gespannt wie ein Regenschirm.
Nachtrag: War ein toller Abend im Clubraum in der Roten. Der Raum war jedoch höchstens zur Hälfte gefüllt. Es war eines der letzten Konzerte von C.M. auf der Forever Dolphin Love-Tour. Die T-Shirts ausverkauft, die Musiker etwas ausgelaugt. Faking Jazz Together wurde nur kurz angespielt. Solide Performance. Und sie spielten neben dem Prince-mässigen I’m the Man, that will find you nur ein anderes neues Stück. Das war aber auch ziemlich funkig, glaub ich. Nach einem grossartigen Forever Dolphin Love gabs ne kurze Pause. Während der Zugabe ging Hosford ins Publikum und dieses kniete vor ihm. Und ich freu mich immernoch auf das neue Album Anfangs November…
Und hier noch ein paar seiner Videos:



und eben das, vom letzten Mal:



(Bild: M.H. – Bad Bonn Kilbi ’13)

Befelino

Schreibt über Kultur, Musik und Filme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X