Volkswagen 2020: Das sind die neuen Modelle!

Hier ein kurzer Überblick über die Neuheiten, die Volkswagen noch in diesem Jahr auf den Markt bringt. Allen voran die Modelle Golf 8 und das Elektroauto ID.3. Diese beiden Modelle erhielten die grösste Aufmerksamkeit, sind aber nicht die einzigen Modellle, welche neu daherkommen. Unter anderem kommt ein ganz neues SUV ins Programm. Und das Spitzenmodell Arteon erhält ein Facelift.

Volkswagen: Die Vorteile!

VW: Vor 46 Jahren hatte der Konzern eine geniale Idee – noch heute garantiert sie ihm hohe Einnahmen: Der VW-Käfer. Die Marke Volkswagen ist bekannt für seine robusten und qualitativ hochwertigen Autos. Und wahrscheinlich wurde kein Autohersteller so oft kopiert in der Geschichte des Autobaus, wie VW. Volkswagen garantiert Qualität. Und selbst wenn mal etwas abgenutzt sein sollte, gute Ersatzteile für das Fabrikat Volkswagen finden Sie bei AUTO-doc.ch oder bei den vielen Fachhändlern.

Golf 8: Smart Car

Der neue Golf 8 ist definitiv ein Smart Car. Ganz neu ist die intelligente Klimaanlage. Über das neue „Smart Climate“-Menü im neuen Golf werden Klimafunktionen wie „Hände wärmen“ oder „Frische Luft“ aktiviert. Die Temperatur der Klimaanlage kann im neuen Golf einfach mittels Touchslider oder per Spracheingabe eingestellt werden.

Intelligente Klimaanlage:

Der neue Golf 8 hat sich etwas verzögert, soll aber in wenigen Monaten in den Schaufenstern und bereits auch auf den Parkplätzen stehen. Volkswagen kann das neue Spitzenmodell ab sofort ausliefern.

Dann soll dieses Jahr auch der sportliche Golf GTI auf den Markt kommen. Er bekommt 245 PS, reichlich Spoiler und alles Weitere, was die GTI-Fans von ihrem Traumauto erwarten. Noch brachialer wird der Golf R (rund 310 PS), der kurz nach dem GTI folgt.

Im Sommer kommt dann die Kombi-Variante des Golf hinzu. Sie soll innen mehr Platz und außen ein besseres Design erhalten als bisher. Das Jahr 2020 ist definitiv das Jahr des Golf 8!

Arteon: Facelift und VR6-Antrieb

Der VW Arteon Shooting Brake stellt dem Passat Facelift 2020 eine Alternative für Ästheten zur Seite, wie erste Fotos beweisen. Die neue Premiumauslegung der Marke unterstreichen die Wolfsburger mit einem neu entwickelten VR6-Antrieb.

ID.4: Offroader

Jeder dritte VW ein SUV: Die Offroader machen beinahe 40 Prozent des Absatzes aus. Deshalb wird auf den ID.3 im Golf-Format in der zweiten Jahreshälfte ein Elektro-SUV folgen. Wie Volkswagen in einer Medienmitteilung schreibt, folgt im Laufe des Jahres eine Coupé-Version, die aber erst 2021 auf den Markt kommmen wird.

T-Roc: Cabrio

Und noch ein neues SUV rollt 2020 heran: der T-Roc mit Stoffdach. Er ist fortan das einzige Cabrio im VW-Angebot. Klappdach-Eos, -Golf und -Beetle – sie alle sind gestrichen worden. Es fanden sich einfach zu wenige Käufer. Nun soll ausgerechnet ein SUV-Cabrio zum Erfolg führen. Ob das gelingt, zeigt sich ab dem Frühjahr. Zu den Aussichten nur so viel: Mit 27.500 Euro kostet das Cabrio gut 6.000 Euro mehr als die günstigste Variante mit festem Dach.

Christian Mäder

BITLAKE | Content Distribution

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X